Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Highlights aus dem Bereich "Business Processes"- Teil 2

21.02.2006


Supercomputer auf einem Chip



Herausragende Rechenleistung, große Speicherbandbreite und ein ungewöhnliches Design: der Prototyp eines Cell-Blades, den ein Aussteller auf der CeBIT 2006 in Hannover als Highlight präsentiert, setzt neue Maßstäbe in der Mikroprozessoren-Entwicklung, dabei ist er nur etwa so groß wie eine Briefmarke. Die Technologie des Cell-Prozessors mit neun Prozessorkernen auf einem Chip ermöglicht bei daten- und rechenintensiven Anwendungen eine sehr viel schnellere Bearbeitung.



Auf der CeBIT zeigt IBM gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) auf einem Cluster aus Cell-Blades-Prototypen eine Live-Vorführung der Visualisierungssoftware PV-4D. Die Software wurde mit dem Fraunhofer Forschungspreis ausgezeichnet und macht die interaktive Visualisierung großer Datenmengen aus wissenschaftlichen Berechnungen und bildgebenden Verfahren möglich - wie in der Medizintechnik oder der Erdölexploration.

Der rasante Chip ist das Ergebnis einer langjährigen Kooperation zwischen Sony, Toshiba und IBM. Das erste Massenprodukt mit Cell-Prozessor kommt dieses Jahr auf den Markt: die Playstation 3 von Sony.

IBM Deutschland GmbH, Pascalstr. 100, D-70569 Stuttgart
Ansprechpartner für die Presse: Sylvia Bleck
Halle 1, Stand F41/F51
Tel.: +49 (0)711/785-0, Fax: +49 (0)711/785-3511
E-Mail: sbleck@de.ibm.com, Internet: www.ibm.com/de

Feedback sofort: Fertigungsanalyse in Echtzeit

Eine brandneue modulare Software macht jetzt die webbasierte Erfassung, Verarbeitung und Visualisierung von Maschinen- und Produktionsdaten möglich. Damit bekommen Anwender eine vollständige Analyse von Produktionsanlagen und Fertigung ohne Zeitverzögerung. Sowohl Werkleiter als auch Bediener, Meister und Instandhalter erhalten somit aussagekräftige Informationen zur Unterstützung ihrer täglichen Arbeit.

Die webbasierte Fertigungsanalyse, die auf der CeBIT 2006 in Hannover erstmals einem internationalen Fachpublikum präsentiert wird, ist das Ergebnis einer zweijährigen Entwicklungsarbeit des Herstellers in Kooperation mit Volkswagen Salzgitter, ZF Friedrichshafen und ZF Sachs.

Nonverbal Media GmbH, Annaberger Straße 73, D-09111 Chemnitz
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Fichtner
Halle 4, Stand F60
Tel.: +49 (0)371/9098513, Fax: +49 (0)371/9098511
E-Mail: thomas.fichtner@xopea.com, Internet: www.xopea.com

BOO räumt das Büro gründlich auf

Wer kennt eigentlich die genauen Kosten, die Drucken und Dokumenten- und Output-Management in Ihrem Unternehmen verursachen? Wie kann der bisher weit gehend ungemanagte Office-Output-Bereich optimiert werden? Auf der CeBIT 2006 in Hannover ist die Lösung zu sehen: Mit BBO (Business Output Optimization) zeigt ein Aussteller, wie von der Technologie über die Hardware und Softwarelösungen bis hin zum Service die gesamte Wertekette im Output Management abgebildet werden kann - Basis für deutliche Kostensenkungen.

BOO ist eine hersteller-unabhängige ’End-to-End’-Lösung. In Form von Präsentationen und Demonstrationen erfahren die Besucher der CeBIT 2006, wie mit der BOO-Technologie auf Jscribe-basierende Anwendungen im Output-Umfeld entwickelt werden können. Darüber hinaus sind bereits existierende Lösungen sowie Services zu sehen, mit denen die Output-Infrastruktur und Prozesse beim Kunden analysiert, designed, implementiert und auf Wunsch auch betrieben werden können.

IBM Deutschland GmbH, Pascalstr. 100, D-70569 Stuttgart
Ansprechpartner für die Presse: Sylvia Bleck
Halle 1, Stand F41/F51
Tel.: +49 (0)711/785-0, Fax: +49 (0)711/785-3511
sbleck@de.ibm.com, Internet: www.ibm.com/de

Notebook lässt Viren keine Chance

Mehr Sicherheit für mobile Mitarbeiter: Auf der CeBIT 2006 in Hannover wird ein neues Thin Notebook vorgestellt, mit dem sich die Anwender sicher mit einem zentralen Terminalrechner verbinden können. Dadurch bekommen auch Mitarbeiter, die viel unterwegs sind, jederzeit Zugriff auf alle im zentralen Firmennetzwerk vorhandenen Informationen. Die Berechtigungsprüfung erfolgt über digitale Zertifikate, die auf einem USB-Stick PIN-geschützt abgespeichert sind.

Der Hersteller sieht in dem Laptop eine komplette und sichere Thin-Client-Umgebung, die Angriffen von Viren und Hackern trotzt. Während der VPN-Sitzung bestehe keinerlei Möglichkeit, die Festplatte zu manipulieren, so der Aussteller.

ECOS GmbH, Tulpenstraße 5, D-55276 Dienheim
Ansprechpartner für die Presse: Wolfgang Heck
Halle 7, Stand B30
Tel.: +49 (0)6133/939-133, Fax: +49 (0)6133/939-333
E-Mail: heck@ecos.de, Internet: www.BB-5000.info

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Aussteller Bleck<br>Halle D-70569 Highlight Visualisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften