Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clavister präsentiert IT-/IP-Security-Lösungen und xUTM-Technologie auf der CeBIT 2006

10.02.2006


Security Gateways für Unternehmen jeglicher Größenordnung


Clavister (CeBIT Halle 6 / Stand J02) führender Anbieter von hochperformanter IT/IP-Security und xUTM-Technologie stellt auf der CeBIT 2006 sein breites Angebot an Security-Gateway-Lösungen vor, die jeweils speziell auf die Sicherheits-Anforderungen und -Bedürfnisse von Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung zugeschnitten sind. Das Komplettangebot an hardware-basierten Sicherheits-Produkten gewährleistet maximale Sicherheit und Performance in Verbindung mit einer Reihe vielfältiger Funktionalitäten.

Mit einem umfassenden Spektrum an Funktionalitäten wie beispielsweise, Bandbreiten-Management, xUTM-Technologie, Office-to-Office-VPN, User-Authentification, High-Availability, Deep Inspection mit Intrusion Detection und Prevention, Layer 7 Application Recognition, Content Filtering, Virtual Systems, Virtual Router und dynamischen Routing-Capabilities stellen die Clavister-Produkte nicht nur Gateways für komplexe Netzwerke dar, sondern gleichzeitig Business-Plattformen, die mit den Anforderungen und Bedürfnissen des Kunden wachsen. Die IPsec konforme VPN-Funktionalität ist dabei ein integriertes Feature aller Clavister Security Gateway-Produkte und gewährleistet höchste Datensicherheit. Die Inbetriebnahme der Systeme erfolgt schnell und unkompliziert. Der Betrieb erfordert nur einen geringen Wartungsaufwand und die Verwaltung erfolgt zentral über ein integriertes Enterprise-Management-System.


Security Gateway 3100-Serie

Bei der Security Gateway 3100-Serie handelt es sich um eine Security-Gateway-Lösung, die speziell auf die Sicherheits-Anforderungen und -Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie Organisationen ausgelegt ist. Mit mehr als 600 simultanen VPN-Tunneln und 130 Mbit/s VPN-Durchsatz ist die Clavister Security Gateway 3100-Serie in der Lage, die Umsetzung sämtlicher VPN-Lösungen zu ermöglichen.

Security Gateway 4200-Serie

Mit der Security Gateway 4200-Serie bietet Clavister optimierte IT-Sicherheits- und Managementlösungen für den Einsatz in Netzwerken bei größeren Unternehmen, Organisationen, Rechenzentren sowie Service- Providern. Abhängig von den Einsatzanforderungen wie Datendurchsatz, Netzbelastung, Anzahl der Verbindungen bzw. -Tunnel sind drei verschiedene Produktvarianten erhältlich: Modelle 4205, 4210, 4230, 4250. Dabei können auf der Basis der 4200-Serie bis zu 1 Millionen Verbindungen und 5000 VPN-Tunnel gleichzeitig betrieben werden. Diese Serie hat für nicht kodierte Daten eine Plaintext-Durchsatzrate von bis zu 2 Gigabit pro Sekunde und 1 Gigabit pro Sekunde für den VPN-Durchsatz.

Security Gateway 4400-Serie

Die Produkte der Clavister Security Gateway 4400-Serie wurden als zentrale Gateways für große Unternehmens-Netzwerke mit hoher Belastung oder für Konzernzentralen, in denen enorme Plaintext- und VPN-Performance sowie eine breite Palette an Funktionalitäten in Kombination mit hoher Ausfallsicherheit kritische Faktoren darstellen, entwickelt. Die Clavister Security Gateway 4400-Serie besteht aus den vier Modellen 4410, 4430, 4450 und 4470, die unterschiedliche Performance und Kapazitäten bieten. Das Top-Modell 4470 unterstützt gleichzeitig bis zu 5 Millionen Verbindungen und 10.000 VPN-Tunnel.

Clavister Security Gateway Firmware 8.60.01

Bei der neuen Version 8.60.01 der Clavister Security Gateway Firmware werden die Vorteile eines Routers (Carrier-Class) mit den Security-Features einer modernen Firewall (xUTM-Technologie) und mit der Kommunikations-Flexibilität eines VPN-Concentrators kombiniert. Die Firmware ist dabei auf mittelständische bis große Unternehmen, Service Provider sowie die TK-Industrie ausgelegt. Vorteile der neu eingeführten Features sind u.a. die schnelle Bereitstellung, erhöhte Performance sowie maximale Betriebssicherheit und vereinfachte Administration. Die Lösung überzeugt durch Funktionalitäten wie Support für RADIUS Accounting, Layer 2-Transparent Mode Firewalling, Server Load Balancing und eine IPSec VPN Engine, auf deren Basis das Handling von zehntausenden simultanen VPN-Tunneln mit Gigabit-Durchsatz erfolgen kann.

Kurzportrait Clavister:

Clavister ist ein führender Hersteller von hoch performanten IT-/IP-Security-Lösungen. Die mehrfach international ausgezeichneten Produkte basieren auf der einzigartigen Clavister-Technologie. Diese beinhaltet Carrier Class Firewalls, Security Gateway- sowie VPN-Lösungen, die weltweit bereits von tausenden zufriedenen Kunden eingesetzt werden. Der Anspruch von Clavister liegt darin, seinen Kunden komplette Security-Lösungen anzubieten, die über ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen. Clavister wurde 1997 in Schweden gegründet, wo sich auch das Headquarter (Örnsköldsvik) sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum befinden. Die Produkte werden über eigene Niederlassungen in Europa und Asien sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern vertrieben. In Deutschland sind die Produkte über die sysob IT-Distribution (www.sysob.de) und Tworex Trade (www.tworex-trade.de) erhältlich. Die deutsche Clavister-Niederlassung hat ihren Sitz in Hamburg. Weitere Informationen zu Clavister und den Produkten erhalten Sie unter: www.clavister.de.

Weitere Informationen:
Clavister Deutschland Buelowstraße 20 D-22763 Hamburg

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH Nisterstraße 3 D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0- 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de

Clavister Deutschland
Marcus Henschel
Tel.: +49 (40) 41 12 59 - 0
Fax: +49 (40) 41 12 59 19
eMail: marcus.henschel@clavister.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.clavister.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie