Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Agility and Execution - ARIS Business Process Management als Treiber für Unternehmenserfolg

02.02.2006


Auf der CeBIT 06 vom 9.-15.3.06, Halle 4, Stand F04 in Hannover präsentiert IDS Scheer sein Produktportfolio zum Thema "Agility and Execution - ARIS Business Process Management als Treiber für Unternehmenserfolg". Im Mittelpunkt steht dabei die effiziente Gestaltung von Unternehmensprozessen und deren Überleitung in IT-Lösungen.


ARIS Platform

Mit der ARIS Platform for Process Excellence stellt IDS Scheer seinen Kunden ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen zur Verfügung. Besucher können sich am Stand der IDS Scheer AG über die neusten Lösungen informieren.


Enterprise Architecture

Die Geschäftsprozesse moderner Organisationen basieren auf hoch entwickelten unternehmensweiten Informationssystemen. Unternehmensarchitekturen (Enterprise Architectures) sind das wichtigste Werkzeug für die Dokumentation, Analyse und Verwaltung dieser komplexen IT-Umgebungen. IDS Scheer bietet seinen Kunden mit der neuen ARIS Enterprise Architecture Solution die passenden Produkte, um Unternehmensarchitekturen aufzubauen, zu pflegen und zu optimieren. Dabei basiert die Lösung auf den gängigen Architekturstandards (z. B. DoDAF, C4ISR, Zachman, TOGAF, TEAF, FEAF und IT City Planning). Durch die Abbildung der Framework-spezifischen Methoden und deren zentrale Ablage in der ARIS-Datenbank erhalten Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick auf ihre IT-Landschaft. Diese Informationen können von den Mitarbeitern durch den neuen ARIS Business Publisher gepflegt und unternehmensweit kommuniziert werden. Die dynamische Publishing-Lösung sorgt dafür, dass mit minimalem Zeitaufwand alle notwendigen Informationen z. B. in Unternehmensportalen veröffentlicht werden.

ARIS und SAP Netweaver

In Kooperation mit SAP hat IDS Scheer AG eine Möglichkeit entwickelt, betriebswirtschaftliche Anforderungen und Geschäftsprozesse durchgängig in die Implementierung und Konfiguration der SAP-Welt zu übertragen. Die Entwicklung einer durchgängigen Wertschöpfungskette auf Basis dokumentierter und somit transparenter Geschäftsprozesse ist eine wesentliche Voraussetzung für den Übergang zur zukünftigen SAP Enterprise Services Architecture. IDS Scheer stellt mit ARIS for SAP NetWeaver eine maßgeschneiderte Umgebung für das Design und die Architektur von Geschäftsprozessen zur Verfügung, deren Modelle transparent mit den Konfigurations- und Ausführungsmodellen von SAP NetWeaver integriert sind.

Geschäftsprozessmanagement als Basis für SOA

Services Oriented Architecture (SOA) beginnt bei den Geschäftsprozessen eines Unternehmens. Die Prozesse bestimmen die Anforderungen an die technischen Services. Durch die Serviceorientierung ergeben sich neue und vor allem flexiblere Möglichkeiten für die technische Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen in der IT. Business Process Management und Serviceorientierte Architekturen ergänzen dabei einander. Mit dem ARIS Business Architect, ARIS UML Designer und dem neuen ARIS BPEL Designer können Kunden ihre Geschäftsprozesse serviceorientiert modellieren. Über Standardschnittstellen (wie BPEL oder xPDL) können die Prozesse in Business Software (wie Fujitsu Interstage, SAP XI, IBM WebSphere etc.) ausgeführt werden.

Compliance Management

Die unternehmerische Autonomie wird von verschärften externen Regulierungen beeinflusst, deren Anforderungen innerhalb des Unternehmens umgesetzt werden müssen. Es gilt, betroffene Prozesse zu identifizieren, Risiken zu analysieren, notwendige Kontrollen in die Abläufe zu integrieren sowie ihre Durchführung zu überwachen. Mit Compliance Management wird die Einhaltung solcher Regularien sichergestellt. Die ARIS Compliance Management Solution unterstützt Unternehmen umfassend bei dieser Aufgabe. Das Kernstück der Lösung, der ARIS Audit Manager 3.0, ermöglicht die effiziente Einführung und den Betrieb eines unternehmensweiten Compliance Management Systems, das den Anforderungen der wichtigsten Regularien genügt.

Neu im ARIS Audit Manager ist neben Sign-off Funktionalitäten und dem Survey Management auch das Deficiency Management, das bei Mängeln im Kontrollsystem automatisch für die Einleitung entsprechender Maßnahmen sorgt. Ende letzten Jahres wurde die Siemens AG mit ARIS Audit Manager von IDS Scheer erfolgreich testiert. Damit erfüllt Siemens als eines der ersten deutschen DAX-Unternehmen mit Notierung an einer US-Börse alle Anforderungen des Sarbanes-Oxley Act.

Corporate Performance Management

Mit dem ARIS Process Performance Manager (PPM) präsentiert IDS Scheer auf der CeBIT Lösungen für die transparente Messung und Darstellung des aktuellen Leistungsbildes eines Unternehmens. Auf Basis der patentierten Process Monitoring -Technologie erfolgt sowohl Messung wie auch Prozessdarstellung abgeleitet aus den operativen IT-Systemen. Mit den Modulen "Performance Cockpit" und "Organisationsanalyse" stehen zudem wichtige Funktionalitäten zur Messung der Business Performance zur Verfügung. In der neuen Softwareversion 4.01 wurde darüber hinaus kundenspezifische Adaptionen und die Anbindung an Drittsysteme deutlich vereinfacht.

Irmhild Plaetrich
Public Relations
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3680
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: irmhild.plaetrich@ids-scheer.com

Susanne Paul
Investor Relations / Finanzpresse
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3201
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: susanne.paul@ids-scheer.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.ids-scheer.com

Weitere Berichte zu: ARIS Architecture Business Vision Geschäftsprozess IDS Process

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie