Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hyperwave verbindet Collaboration mit eConferencing und stellt Explorer für seinen Server vor

28.01.2005


Neue Produktversionen: eConferencing Suite 2.1 und eLearning Suite 2.1



Mit drei Neuheiten präsentiert sich die Hyperwave AG auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vom 10. - 16. März in Halle 3, Stand E25. Die Version 2.1 der Hyperwave eConferencing Suite kombiniert die Vorteile von Desktop-Conferencing mit einer effizienten Collaboration-Lösung.

... mehr zu:
»1</b> »E25 »Explorer »Server »Suite


Der neue Hyperwave Explorer 1.0 erleichtert Benutzern den Einstieg in die unternehmensweite Dokumentenablage und bietet neue Möglichkeiten der Wissensrecherche. Mit der eLearning Suite 2.1 stellt Hyperwave eine Lernplattform zur Verfügung, die den erfolgreichen Rapid Learning Ansatz optimal unterstützt.

eConferencing Suite 2.1

Wesentliche Erweiterungen der neuen Version 2.1 verstärken die Vorteile einer integrierten Kommunikationsplattform gegenüber isoliertem WebConferencing. Im Mittelpunkt steht dabei die tiefere Integration in die Hyperwave Knowledge Plattform. So können Dokumente während des virtuellen Meetings gemeinsam recherchiert und bearbeitet werden.

Zusätzlich wurde die Meeting-Organisation stärker in die bestehende Infrastruktur integriert. Meeting-Teilnehmer können jetzt direkt per E-Mail eingeladen werden, persönliche Kalendereinträge werden bei Zusage automatisch erstellt, es ist möglich den Meetings direkt Aufgabenlisten zuzuordnen sowie den Teilnehmern Dokumente und Informationen als Vorbereitung vorab zur Verfügung zu stellen.

Hyperwave Explorer 1.0

Mit dem neuen Produkt Hyperwave Explorer 1.0 können Anwender die Inhalte eines oder mehrerer Hyperwave Server in einer hierarchischen Baumansicht direkt im Windows Explorer darstellen und ihre Daten, ähnlich wie in einem Netzlaufwerk, via Drag & Drop bearbeiten. Die Nutzer verwenden weiterhin wie gewohnt Windows-Applikationen und speichern trotzdem ihre Inhalte in ein Hyperwave System.

Der neue Hyperwave Explorer verfügt darüber hinaus über eine Offline-Funktion, die es ermöglicht, relevante Dokumente mitzunehmen, zu bearbeiten und später mit dem Hyperwave Server zu synchronisieren. Dadurch liefert der Explorer mobilen Anwendern jederzeit aktuelle und konsistente Daten.

eLearning Suite 2.1

Das neue Release verbindet Web Based Training, das Lernen über das Intra- oder Extranet, vollständig mit den Enterprise Content Management Lösungen der Hyperwave Produktsuite. Damit verschmelzen Geschäftsdaten und -prozesse mit eLearning-Anwendungen. Unternehmen können neue Kursinhalte schnell aus bestehenden Dokumenten erstellen, die zeitraubende Erarbeitung und Freigabe von Schulungsunterlagen entfällt.

Zusätzlich wurde die SCORM 1.2 Unterstützung um optionale Parameter erweitert, damit können auch komplexe Standardkurse problemlos an die eLearning Suite 2.1 angebunden werden. Zusätzlich verfügt die eLearning Lösung von Hyperwave über eine deutlich verbesserte Profilverwaltung.

Auch die Hyperwavepartner Verity, Werum und Project Garden stellen ihre Lösungen auf dem Stand in Halle 3, E25 aus. Der Softwarehersteller Verity zeigt ICM-Lösungen (Intellectual Capital Management), die vom elektronischen Formularmanagement über die Suche bis hin zu einem Navigationssystem für Firmenwissen reichen. Werum präsentiert als Implementierungspartner Projekte, die zusammen mit Hyperwave umgesetzt wurden.

Zu den Kunden zählen die Deutsche Bahn, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und das Dokumentations- und Informationszentrum DIZ, der Archiv- und Content-Dienstleister der Süddeutschen Zeitung. Als weiterer Implementierungspartner ist Project Garden auf dem Hyperwave-Messestand vertreten. Das Unternehmen zeigt erstmals seine Project Management Workbench.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hyperwave.com
http://www.hyperwave.com/praxisforum/

Weitere Berichte zu: 1</b> E25 Explorer Server Suite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics