Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Film-Produzent - Freitragende Monoschichten aus protein-verknüpften Goldnanopartikeln

23.02.2015

Freitragende Filme aus Nanopartikeln sind von großem technischem Interesse, etwa für die Entwicklung zukünftiger nanoelektronischer Geräte.

Koreanische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt sehr flexible und stabile Monoschichten aus Goldnanopartikeln vor, die in einem Selbstorganisationsprozess durch eine spezifische Aggregation von Proteinen entstehen. Mit den Filmen konnten bis zu 10 cm große Wafer beschichtet werden.


Flexible und stabile Monoschichten aus Goldnanopartikeln, die in einem Selbstorganisationsprozess durch eine spezifische Aggregation von Proteinen entstehen.

(c) Wiley-VCH

Erfolgsgeheimnis der neuen Strategie ist ein kleines Protein, α-Synuclein, das unter anderem die Dopamin-Ausschüttung im Gehirn reguliert. Fehlerhaft gefaltete Formen scheinen an der Entstehung neurodegenerativer Krankheiten wie Morbus Parkinson beteiligt zu sein, die zu schwer löslichen fibrillären Strukturen aggregieren. So verheerend sich diese Umfaltung im Gehirn auswirkt, so nützlich zeigte sie sich jetzt bei der Herstellung großflächiger Filme aus Goldnanopartikeln.

Für die Herstellung der Filme beschichteten die Wissenschaftler um Seung R. Paik (Seoul National University) zunächst Goldnanopartikel mit α-Synuclein. Anschließend erfolgt deren Adsorption an eine Polycarbonat-Oberfläche, die zuvor mit einem Sauerstoff-Plasma gereinigt wurde.

Die Proteine haften hier besonders gut und bilden nach und nach eine dicht gepackte Monoschicht aus Goldnanopartikeln, die über unspezifische Wechselwirkungen zwischen den Proteinen zusammengehalten wird. Im letzten Schritt wird der Polycarbonat-Träger in Chloroform aufgelöst.

Das Lösungsmittel löst gleichzeitig die Umfaltung der Proteine aus, was sie fest und spezifisch miteinander aggregieren lässt und den nunmehr freitragenden Monoschichten die nötige Stabilität verleiht – auch nach dem Trocknen. Anders als mit bisherigen Methoden sind so auch Filme mit einer Ausdehnung im Millimeter- und Zentimeterbereich zugänglich, etwa im Format einer 4-inch-Wafer.

Die Farbe der transparenten Filme hängt von der Größe der verwendeten Goldnanopartikel ab: 10-nm-Partikel-Filme zeigen sich leuchtend pink, 20-nm-Partikel-Filme sind violett und solche aus 30-nm-Partikeln dunkelblau. Die Filme sind so flexibel, dass sie zusammengeknüllt werden können und sich in einer Flüssigkeit wieder glatt ausgebreiten lassen. Zudem können sie runde Oberflächen, beispielsweise Silica-Kügelchen, umhüllen, ohne zu reißen.

Den Forschern gelang zudem, mittels lithographisch bearbeiteter Substrate Filme mit Lochmustern herzustellen. Durch sequenzielle Adsorption an den Träger waren zudem farbig gemusterte Filme aus zwei verschieden großen Nanopartikel-Sorten zugänglich.

Die Wissenschaftler hoffen, die Filme mit verschiedenen Funktionalitäten ausstatten zu können, z.B. mit magnetischen Nanopartikeln oder Quantenpunkten. Potenzielle Anwendungen sehen sie im Bereich elektronischer Bauteile, ultradünner Displays sowie biokompatibler Sensoren zur in vivo-Beobachtung von Organen und Geweben. Die Filme könnten zudem als Schnittstelle zwischen Zelle und Maschine dienen für Anwendungen in den Neurowissenschaften und der Robotertechnik.

Angewandte Chemie: Presseinfo 06/2015

Autor: Seung R. Paik, Seoul National University (Rep. Korea), http://apml.snu.ac.kr/

Permalink to the original article: http://dx.doi.org/10.1002/ange.201412461

Angewandte Chemie, Postfach 101161, 69451 Weinheim, Germany.

Weitere Informationen:

http://presse.angewandte.de

Dr. Renate Hoer | GDCh

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen
16.01.2018 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

nachricht Leuchtende Echsen - Knochenbasierte Fluoreszenz bei Chamäleons
15.01.2018 | Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften