Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gemeinsam einsam: RUB-Chemiker isolieren Moleküle mit Elektronenstress

04.10.2005


Gemeinsam einsam: Molekül mit drei Einzelelektronen


RUB-Chemiker isolieren Moleküle mit Elektronenstress
Angewandte Chemie: Neuer Typ eines Triradikals erstmals isoliert



Einen neuen Typ von Molekülen mit drei "ungepaarten" Elektronen konnten die Bochumer Chemiker Sugumar Venkataramani, Dr. Michael Winkler und Prof. Dr. Wolfram Sander (Lehrstuhl für Organische Chemie II der RUB) erstmals isolieren und untersuchen. Die Forscher isolierten ein Benzolmolekül, dem drei Wasserstoffatome entfernt wurden. Ein solches sog. Triradikal war bisher zwar theoretisch vorhergesagt, aber nie experimentell untersucht worden. Im Experiment zeigte sich sogar, dass die theoretischen Vorhersagen über seine Eigenschaften teils falsch waren. Über die Ergebnisse berichten die Forscher im Magazin "Angewandte Chemie".

Einzelne Elektronen: Besonders reaktive Moleküle

Elektronen in Molekülen existieren normalerweise paarweise, was letztendlich zur chemischen Bindung und damit zum Zusammenhalt von Atomen in Molekülen führt. "’Einsame’ oder ’ungepaarte’ Elektronen, beispielsweise in Molekülen mit einer ungerade Zahl an Elektronen, führen zu meist hochreaktiven Molekülen mit ungewöhnlichen chemischen Eigenschaften, den Radikalen", erläutert Prof. Sander. Dass diese Radikale auch noch "magnetisch" sind, macht sie um so interessanter. Einige Moleküle mit geraden Elektronenzahlen enthalten ebenfalls ungepaarte Elektronen, es handelt sich dann um sog. Diradikale. Bei diesen Molekülen erzwingt die besondere Anordnung der Atome, dass zwei "einsame" Elektronen keine Verbindung eingehen können.

Extreme Kälte erlaubt neues Triradikal zu isolieren

Der Bochumer Arbeitsgruppe ist es jetzt gelungen, ein kleines organisches Molekül mit gleich drei ungepaarten Elektronen, ein Triradikal, zu isolieren. Es handelt sich um ein Benzolmolekül, bei dem drei Wasserstoffatome entfernt wurden. Die Eigenschaften dieses Moleküls waren bereits im letzten Jahr von einer amerikanischen Arbeitsgruppe vorhergesagt worden, aber erst jetzt konnte es auch tatsächlich hergestellt und isoliert werden. "Dazu sind allerdings extrem tiefe Temperaturen von -270 Grad notwendig - das sind nur drei Grad über dem absoluten Nullpunkt von -273 Grad", so Prof. Sander. Die Wechselwirkungen zwischen den drei ungepaarten Elektronen führen zu einer sehr komplizierten elektronischen Struktur, die sich auch mit den modernen Methoden der Computerchemie nur schwer verstehen lässt. So ist eines der Ergebnisse der Experimente, dass die bisherigen theoretischen Vorhersagen falsch waren.

Modell zum Verständnis und Vorlage zum Design neuer Materialien

Moleküle wie das hier vorgestellte mit vielen ungepaarten Elektronen dienen dazu, das Phänomen der chemischen Bindung besser zu verstehen und theoretische Modelle zu verbessern. Sie stellen sowohl für die experimentelle Chemie als auch für die Theorie eine besondere Herausforderung dar. Sie sind schwer faßbar, können aber bei Verbrennungsprozessen und bei der photochemischen Spaltung von Molekülen eine entscheidende Rolle spielen. Und sie dienen als Vorlage zum Design von organischen magnetischen Materialien, nach denen in vielen Laboratorien weltweit intensiv geforscht wird. Für solche nichtmetallische Magnete, die leicht und gut verformbar sind, gäbe es zahlreiche industrielle Anwendungen.

Weitere Informationen
Prof. Dr. Wolfram Sander,
Organische Chemie II,
Tel. 0234/32-24593,
Fax: 0234/32-14353,
E-Mail: wolfram.sander@ruhr-uni-bochum.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de

Weitere Berichte zu: Benzolmolekül Elektron Molekül Triradikal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Geteiltes Denken ist doppeltes Denken
19.01.2017 | Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH)

nachricht Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen
19.01.2017 | CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie