Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Reduzierte Enzym-Aktivität bei jungen Suizidopfern

06.07.2004


20 Prozent jugendlicher Todesfälle durch Selbstmord

... mehr zu:
»Depression »PKC »Selbstmord »Suizid

Die Aktivität eines Gehirnenzyms, das Auswirkungen auf die Stimmungslage hat, ist bei Teenagern, die Suizid begehen, stark reduziert. Mediziner an der Universität von Illinois in Chicago haben unter der Leitung von Ghanshyam Pandey die Gehirne von 34 verstorbenen Teenagern untersucht, von denen 17 Selbstmord verübten. In den Gehirnen der 17 Suizidopfer war die Aktivität des Proteins Kinase C (PKC) stark reduziert.

PKC, eine Komponente, die an der Zellkommunikation beteiligt ist, steht in Zusammenhang mit Stimmungsstörungen wie Depression. Pandey und seine Kollegen wollten herausfinden, ob eine Verbindung zwischen Veränderungen beim PKC und dem Suizid der Teenager besteht. Von den 17 Jugendlichen, die Selbstmord verübten, hatten neun bereits vorher psychische Störungen. Die anderen acht hatten keine psychiatrische Geschichte, zwei von ihnen hatten mit Alkohol- oder Drogenmissbrauch zu tun.


Die PKC-Aktivität war bei diesen Jugendlichen signifikant verringert, im Vergleich zu jenen Teenagern, die an anderen Ursachen gestorben waren. Deshalb glauben die Mediziner, dass Abnormalitäten des PKC-Haushaltes erklären, warum einige Teenager zum Suizid tendieren. Jedoch wissen sie nicht, warum oder wie die PKC-Abnormalitäten tatsächlich wirken. Andere Experten kritisieren, dass das Samplen von Post-Mortem-Material nicht unbedenklich ist, weil sich Proteine wie PKC mit der Zeit abbauen, was die Ergebnisse verfälschen könnte.

Eine Sprecherin der Allianz für Depression sagte, sie begrüße jegliche Fortschritte, die dem Verständnis, warum sich junge Menschen das Leben nehmen, entgegen kommen. "Fälle von Depression bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen, und erschreckender Weise gehen 20 Prozent der Todesfälle bei jungen Menschen auf das Konto von Selbstmord. Das Wissen um die Funktionsweise des Enzyms PKC könnte maßgeblich zu effektiven Behandlungen beitragen, als Bestandteil einer ganzheitlichen Behandlung."

Marietta Gross | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.uic.edu

Weitere Berichte zu: Depression PKC Selbstmord Suizid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neurobiologie - Vorausschauend teilen
27.02.2017 | Ludwig-Maximilians-Universität München

nachricht Evolution: Warum Huftiere im Neogen größer wurden
27.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Evolution: Warum Huftiere im Neogen größer wurden

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

DFKI auf der CeBIT 2017

27.02.2017 | CeBIT 2017

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten