Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstes Europäisches Experten-Netzwerk im Bereich Health Care Business gegründet

18.04.2001


... mehr zu:
»Business Vision »Health
"European Consultancy Network" will Entwicklungen und die kommerzielle Anwendung der Biotechnologie und Molekularmedizin optimieren

Entwicklungen im Bereich der Biomedizin/Biotechnologie brauchen in der Regel mehrere Jahre, bis sie zur Anwendung gelangen und letzlich den Patienten zugute kommen können. Nach Ansicht vieler Experten ist dieser Zeitraum entschieden zu lang. Vor diesem Hintergrund bietet ab dem 04. 01. 2001 das "European Consultancy Network" (ECN), ein Unternehmen der MedPlus Europe S.A. mit Sitz in Brüssel, seine Beratungstätigkeit auf diesem Gebiet an. Senior consultants sind Prof. Dr. Chris de Bruijn (Biomediziner und Gesundheitsinformatiker sowie Wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Instituts für Molekulare Medizin (EURIMM) der MedPlus Europe S.A.), Prof. Dr. Cornelis Hollenberg (Mitbegründer des erfolgreichen Biotech Unternehmens Rheinbiotech), Prof. Dr. Rainer Seibel (Chef des MRI-Institutes der Universität Witten-Herdecke), Dr. Alexander Strasser (Unternehmens-Mangement-Experte und Mitbegründer des Unternehmens Rheinbiotech) sowie Dr. Arnold Hilgers, Immunologe und Healthcare Business Manager.

  • Ziel des neuen Europäischen Experten-Netzwerks ist es, in den Bereichen
  • Bio- und Gentechnik sowie
  • neue medizinische Märkte und Gesundheitsmärkte

auf der Grundlage moderner Informations- und Kommunikationstechnologien eine hochkompetente Beratung anzubieten, nutzbringende Kontakte zu vermitteln, und die Entwicklung in den genannten Bereichen zu beschleunigen. Unter den ECN-Network-Partnern finden sich Spezialisten aus Naturwissenschaft und Medizin, Finanzexperten, Spezialisten für Business Development, Experten aus Politik und Industrie ebenso wie IT-Spezialisten.

Von besonderem Interesse dürfte die qualifizierte, interdisziplinäre Beratungstätigkeit des ECN-Netzwerkes für Unternehmen und potentielle Investoren in richtungsweisende neue Technologien und Business-Konzepte sein, etwa für pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen, Unternehmen der Medizintechnologie, Versicherungsgesellschaften, Beratungs-Agenturen sowie private und institutionelle Investoren. ECN senior consultant Prof. Dr. Chris de Bruijn: "Der große Vorteil für die Kunden liegt darin, dass ECN das gesamte Spektrum der Beratungstätigkeit im Health Care Business anbietet - von der wissenschaftlich-technologisch Analyse über Markforschung und Finanzmanagement bis hin zu Business Development und der Planung strategischer Allianzen. So erhält der Kunde alle Informationen, die er für sein geplantes Projekt benötigt, aus einer Hand".

ECN European Consultancy Network
- ein Unternehmen der MedPlus Europe S.A. -
Avenue Louise 65
Stephanie Square Box 11
B- 1050 Brüssel
Tel: +32 -2351 6278
Fax: +32 -2353 2945
info@euconsult.net
www.euconsult.net

Büro Deutschland
Kaiserswerther Str. 95,
40476 Düsseldorf;
Tel: 0211-49196990
Fax 0211-4984822
info@euconsult.net
www.euconsult.net

ots |

Weitere Berichte zu: Business Vision Health

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen
09.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht Wolkenbildung: Wie Feldspat als Gefrierkeim wirkt
09.12.2016 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie