Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Universität Kiel auf der Hannover Messe

06.04.2001


Technische Fakultät zeigt Prozessführungsmodelle aus dem Bereich Biotechnologie

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel beteiligt sich mit einem "Bioreaktor" an der Hannover Messe Industrie, die vom 23. bis 28. April stattfindet. Im Bioreaktor wird ein symbiotischer Prozess nachgebildet, der sich in der Natur in einem Schadinsekt abspielt. Fernziel dieses biotechnologischen Prozesses ist die Produktion von Fadenwürmern (Nematoden), die im biologischen Pflanzenschutz ihre Anwendung finden. Die hierzu nötigen Steuerstrategien werden am Lehrstuhl für Automatisierungs- und Regelungstechnik (Prof. Dr. Helmut Röck) entwickelt.

Die biotechnologische Produktion von Nematoden, die zur biologischen Schädlingsbekämpfung in der Landwirtschaft und im Obstbau eingesetzt werden, verläuft in zwei Phasen. Die erste Phase dient der Aufzucht des symbiotischen Begleitbakteriums der Nematoden. In der zweiten Phase werden Nematodenlarven in die Bakterienkultur eingebracht (inokuliert), die sich anschließend in der Bakterienkultur vermehren.

Da der Vermehrungsprozess der Nematoden von spezifischen Eigenschaften der Bakterienkultur abhängt, die sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gezielt beeinflussen lassen, ist die Ausbeute an Nematoden noch starken Schwankungen unterworfen und damit aufwendig und teuer.

Ziel der Untersuchungen ist es, den Vermehrungsprozess der Nematoden künftig zu automatisieren, um gleichbleibend hohe Ausbeuten zu erzielen und damit die biologische Schädlingsbekämpfung mit Nematoden für einen breiten Anwenderkreis erschwinglich zu machen.

Die bisher in Angriff genommene erste Prozessphase (Bakterienprozess) dient dem Lehrstuhl an der Technischen Fakultät als biologischer Musterprozess, an dem sich unterschiedliche Modellierungstechniken und unterschiedliche Steuerstrategien basierend auf einem mathematischen Wachstumsmodell untersuchen lassen.

Langjährige Erfahrungen von Prof. Röck und die Zusammenarbeit mit dem Institut für Phytopathologie der Kieler Universität sowie mit der Firma E-Nema, Raisdorf bei Kiel, bilden eine gute Ausgangsbasis zur Entwicklung neuer Ideen für die Prozessführung im Bereich Biotechnologie.

Um den gesamten Interessentenkreis dieser die Fachbereiche Biotechnologie und Regelungstechnik verbindenden Entwicklung erreichen zu können, wird das Projekt vom 9. bis 11. Oktober auch auf der Biotechnica in Hannover ausgestellt.


Kontakt:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Technische Fakultät, Prof. Dr. Helmut Röck, Tel. 0431/880-6275 und -6276, Fax 0431/880-6278, hr@tf.uni-kiel.de

Hannover Messe Industrie, Halle 18, Norddeutscher Gemeinschaftsstand

Susanne Schuck | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Proteine zueinander finden
21.02.2017 | Charité – Universitätsmedizin Berlin

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten