Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ran an den Rechner und raus in den Natur!

16.06.2009
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanziert den Einsatz einer TU-Lernsoftware an deutschen und tschechischen Schulen

Der bisherige Erfolg der vom Institut für Bodenkunde und Standortslehre der TU Dresden entwickelten Software "Pimp your landscape" hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) jüngst bewogen, eine Anpassung für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu finanzieren.

"KIDS" (Kommunikation für ein nachhaltiges Umweltmanagement - ein internetbasiertes Landnutzungsmanagementspiel) heißt das neue Produkt und soll nun Kindern in Deutschland und Tschechien spielerisch beibringen, wie Nachhaltigkeit in der Region und auf Landschaftsebene funktioniert.

Bis Juli 2010 fördert die Stiftung das Bildungsprojekt mit rund 125.000 Euro. Als Zielgruppe sind vorerst Schüler der Altersklasse von 9 bis 12 Jahren vorgesehen. Partner im Projekt sind die Firma PiSolution (Leipzig), die Technische Universität Liberec (Tschechische Republik), das Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (Müncheberg) und das Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle.

"Die Software "Pimp your landscape" visualisiert die komplexen Zusammenhänge in Ökosystemen und deren Belastbarkeit durch Veränderungen der Umwelt. Das Programm regt so auf spielerischem Weg das Denken in übergreifenden Zusammenhängen an", erläutert die Projektleiterin Christine Fürst. Zusätzlich zum Einsatz im Unterricht wird die Software für den Einsatz in zwei Umweltbildungszentren in Ostritz / St. Marienthal und Liberec fit gemacht: Hier lernen Schülergruppen am Computer und draußen in der Natur Nachhaltigkeitskonzepte kennen. Kartier- und Bestimmungsübungen ergänzen das spielerisch am Rechner erworbene Wissen um die Sensibilität des Systems Landschaft gegenüber planerischen Eingriffen.

Mit dem Projekt haben die Tharandter Forstwissenschaftler ein ursprünglich rein wissenschaftlich angelegtes Instrument einer deutlich breiteren Verwendung zugeführt und gleichzeitig aktuelles Forschungswissen an das Unterrichtsgeschehen angebunden. Vier Schulen aus Deutschland und Tschechien arbeiten bereits mit "Pimp your Landscape"; weitere Schulen aus dem Schkola-Netzwerk werden die Anwendergruppe erweitern. Eine angepasste Version des Spiels soll ab 2010 sogar im Vergnügungspark in Belantis (Leipzig) Schülern nicht nur Spaß, sondern auch spannende Erlebnisse bieten.

Informationen für Journalisten:
Christine Fürst, Tel. 035203 38-31378, E-Mail: fuerst@forst.tu-dresden.de

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.letsmap.de
http://www.tu-dresden.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Phänomene im magnetischen Nanokosmos

22.06.2018 | Physik Astronomie

Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern

22.06.2018 | Messenachrichten

Wärmestrahlung bei kleinsten Teilchen

22.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics