Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BIBB vertieft Zusammenarbeit mit ungarischem Berufsbildungsinstitut

26.04.2007
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) - Kompetenzzentrum für die Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland - schärft sein internationales Profil und erweitert seine europäischen Kompetenzen. Am 25. April verlängerte das BIBB die bereits seit 1993 bestehende Kooperationsvereinbarung mit dem Nationalinstitut für Berufsbildung und Erwachsenenbildung (NSZFI) in Budapest und passte deren Inhalte den veränderten Rahmenbedingungen und aktuellen Herausforderungen an.
Die beiden Institutsleiter, Manfred Kremer (BIBB) und László Nagy (NSZFI), unterzeichneten die neue Vereinbarung am Rande eines Treffens in Bonn.
Manfred Kremer, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB):
"Der Erfahrungsaustausch innerhalb der EU gewinnt angesichts der wachsenden Herausforderungen der Internationalisierung auch und insbesondere im Bereich der beruflichen Bildung immer mehr an Bedeutung. Dabei gilt unser besonderes Interesse den kürzlich der EU beigetretenen Ländern. In den letzten Jahren hat die Modernisierung des ungarischen Berufsbildungssystems große Fortschritte gemacht. In der Kooperation mit unserem langjährigen ungarischen Partner sieht das BIBB große Chancen, die aktuellen Aufgaben gemeinsam bewältigen zu können."

László Nagy, Direktor des Nationalinstituts für Berufsbildung und Erwachsenenbildung (NSZFI):

"Zwischen BIBB und NSZFI besteht seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit im Bereich der Erarbeitung von Ausbildungsordnungen, Ausbildungsprogrammen und Prüfungsanforderungen, bei der Neubelebung der dualen Berufsausbildung sowie auf dem Gebiet der Berufsbildung von benachteiligten Jugendlichen. Nach dem EU-Beitritt Ungarns sind Informationsaustausch und Kooperation noch wichtiger geworden, da die Wettbewerbsfähigkeit in einem offenen Wirtschaftsraum von der Qualität des Fachwissens abhängt. Deshalb möchten wir die Kooperation ausbauen, um die Flexibilität und Effektivität der Berufsbildung und die Übereinstimmung zwischen Wirtschaft und Berufsbildung in Ungarn zu stärken."

Schwerpunkte der künftigen Zusammenarbeit sind:

- Inhalte und Methoden von Prüfungen in der beruflichen Bildung,
- Berufsvorbereitung junger Menschen,
- flexible Aus- und Weiterbildungskonzepte,
- Untersuchungen zum Fachkräftebedarf der Wirtschaft sowie zum Verbleib von Absolventen und Absolventinnen in der beruflichen Bildung.

Ein Austausch von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen auf diesen Gebieten ist vorgesehen.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung ist Partner in einem weltweiten Netzwerk und unterhält zurzeit 20 Kooperationsabkommen mit Berufsbildungseinrichtungen innerhalb und außerhalb Europas.

Weitere Informationen unter http://www.bibb.de/de/26172.htm

Bilder von der Vertragsunterzeichnung stehen im Internetangebot des BIBB zur Verfügung unter http://www.bibb.de/de/27398.htm

Inhaltliche Auskünfte erteilt:
Hans J. Kissling, Tel.: 0228 / 107-2002, E-Mail: kissling@bibb.de
Kontaktadresse des NSZFI:
1087 Budapest, Berzsenyi u. 6.
Tel.: 0036 1 210 1065
Fax: 0036 1 210 1063
E-Mail: info@nszi.hu

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.nszi.hu
http://www.nive.hu
http://www.bibb.de/de/26172.htm

Weitere Berichte zu: Budapest Erwachsenenbildung NSZFI Nationalinstitut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Technik unterstützt Inklusion in der Arbeitswelt
06.03.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics