Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studierbereitschaft weiter leicht rückläufig - Trend zum unverzüglichen Studienbeginn

29.01.2007
Nach einer Studierquote von 73 % in 2002 und 71 % bei den Studienberechtigten 2004 ist die Studierfreudigkeit auch unter den Studienberechtigten 2005 mit einer Quote von 69 % erneut leicht rückläufig. Bezieht man diejenigen Studienberechtigten mit ein, die eine Studienaufnahme "wahrscheinlich" bzw. "alternativ" planen, liegt die Brutto-Studierquote zwischen minimal 69 % und maximal 76 %.

Dafür stieg der Anteil derjenigen Studienberechtigten, die direkt nach dem Erwerb der Hochschulreife ins Studium wechselten, gegenüber 2004 deutlich um fünf Prozentpunkte auf 43 %. 2005 immatrikulierten sich also anteilsmäßig mehr Studienberechtigte zum frühest möglichen Zeitpunkt an einer Hochschule. Dies sind zentrale Ergebnisse des Berichts "Studienberechtigte 2005 - Übergang in Studium, Ausbildung und Beruf" der HIS Hochschul-Informations-System GmbH.

Erstmalig gleiches Niveau von Männern und Frauen bei der Studierneigung

Zwischen 2004 und 2005 sind ausschließlich die Männer für den Rückgang in der Studierquote verantwortlich: Die Quote der weiblichen Studienberechtigten blieb stabil. Damit liegt die Studierneigung von Männern und Frauen bei den Studienberechtigten 2005 erstmals auf gleichem Niveau.

... mehr zu:
»Bachelor

Hauptgrund für Studienverzicht: der Wunsch nach finanzieller Unabhängigkeit

Zwei Drittel derjenigen Studienberechtigten, die auf die Aufnahme eines Studiums verzichten, begründeten dies mit dem Wunsch, möglichst bald finanziell unabhängig zu sein. Zwei von fünf Befragten begründeten ihren Verzicht mit stärkerem Interesse an einer praktischen Tätigkeit. Jede(r) Vierte fühlte sich für den Fall, dass Studiengebühren eingeführt werden, finanziell überfordert.

Wirtschaftswissenschaften beliebteste Studienrichtung

Beliebteste Studienrichtungen blieben Wirtschaftswissenschaften (12 % aller Studienberechtigten) und die Lehramtstudiengänge (10 %). 7 % der Studien- berechtigten haben sich für Maschinenbau entschieden. Elektrotechnik blieb auf dem 2002 erreichten Tiefstand von 2 % - hier ist auch 3 Jahre später keine Trendwende abzulesen. Ebenfalls lediglich 2 % der Studienberechtigten entschieden sich für ein Fach aus dem Bereich Mathematik/Informatik.

Bachelor-Abschlüsse weiter im Aufwind

Zusammengenommen waren Diplome an Fachhochschulen und Universitäten auch 2005 die am häufigsten angestrebten Hochschulprüfungen. 28 % aller Studienberechtigten haben sich für diese Studiengänge entschieden (12 % an einer Fachhochschule, 16 % an einer Universität). 16 % wählten einen Bachelor-Studiengang (jeweils 8 % an Fachhochschulen und Universitäten). Im Vergleich dazu strebten 2004 lediglich 9 % der SchulabgängerInnen den Bachelor an. Damit haben sich erstmals seit Einführung der konsekutiven Studiengänge ebenso viele Studienberechtigte für einen Bachelor (an Universitäten und Fachhochschulen) wie für ein Universitätsdiplom entschieden.

Die gesamte Publikation steht als PDF-Download kostenlos zur Verfügung unter http://www.his.de/Service/Publikationen/FH/Pdf/fh-200606.pdf

Eine Printversion von "Studienberechtigte 2005" können Interessenten gegen eine Schutzgebühr von 10 € direkt bei HIS bestellen.

Nähere Auskünfte:
Dr. Christoph Heine
Telefon 0511-1220-257
E-Mail heine@his.de
Julia Willich
Telefon 0511-1220-166
E-Mail willich@his.de
Pressekontakt:
Theo Hafner
Telefon 0511-1220-290
E-Mail hafner@his.de
Über HIS
Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt vorrangig die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten

o als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen

o im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen

o im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulorganisation und Hochschulbau

Theo Hafner | idw
Weitere Informationen:
http://www.his.de/Service/Publikationen/FH/Pdf/fh-200606.pdf

Weitere Berichte zu: Bachelor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Lasertests unter Tiefsee-Bedingungen am LZH

19.06.2018 | Materialwissenschaften

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics