Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Q-Net – eine Chance für Arbeitskräfte ohne Ausbildung

01.11.2005


Arbeitslosigkeit trifft hart. Aber besonders hart trifft sie un- und angelernte Menschen, die den komplexen Qualitätsanforderungen nicht mehr Stand halten, die durch technische Verfahren und flexible Organisationsformen entstehen. Wenn Arbeitplätze aufgrund von Globalisierung, Marktöffnung und starkem Kostendruck umgewandelt, verlagert oder schlimmstenfalls abgebaut werden, haben so genannte Geringqualifizierte keine Chance mehr.



Um das zu ändern, haben das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT, das eng mit Fraunhofer IAO kooperiert, und die Technische Akademie Esslingen ein Projekt ins Leben gerufen, das von der BBQ Berufliche Bildung GmbH getragen wird: Q-Net, mit vollem Titel »Zukunftsorientierte Qualifizierung zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und Sicherung der Beschäftigung von An- und Ungelernten in Fertigung und Montage«. Dieses Projekt richtet sich an mittelständische Unternehmen, die in größerem Umfang Un- und Angelernte in Fertigung und Montage beschäftigen.



Ziel ist es, diese Arbeitskräfte in Partnerbetrieben aufgabenbezogen und arbeitsplatznah zu qualifizieren. Diese fachliche und auch fachübergreifende Qualifizierung befähigt Mitarbeiter ohne Ausbildung dazu, sich immer wieder auf neue Aufgaben einzustellen und diese bewältigen zu können. Darüber hinaus analysieren die Projektpartner die Bereiche Personalentwicklung, Organisation und Arbeitsplatzgestaltung. Zusätzlich können Ausbilder und Personalverantwortliche Workshops besuchen, bei denen die Entwicklung von Qualifikationskonzepten im Mittelpunkt steht.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen laufen zunächst als Pilotprojekt in den beteiligten Betrieben. Sie sollen die Situation und dadurch nachhaltig die Beschäftigungsfähigkeit der betroffenen Mitarbeiter verbessern. Q-Net hat im Oktober 2005 begonnen und läuft bis September 2007. Interessierte Betriebe können noch in das Projekt einsteigen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Bernd Dworschak
Nobelstraße 12
D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-20 42
Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
bernd.dworschak@iao.fraunhofer.de

Bernd Dworschak | Fraunhofer IAO
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Arbeitskraft Beschäftigungsfähigkeit Fertigung Q-Net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics