Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mannheimer BWL-Fakultät mit höchster Forschungsproduktivität im deutschsprachigen Raum

30.12.2004


Studie untersucht Häufigkeit von Beiträgen in den führenden deutschsprachigen Fachzeitschriften zwischen 1992 und 2001 - Professor Dr. Christian Homburg in der Rangliste der Wissenschaftler auf Platz vier



Die Mitglieder der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim veröffentlichen im deutschsprachigen Raum die meisten Beiträge in den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fachzeitschriften. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die von Professor Dr. Dr. h.c. Klaus Macharzina (Universität Hohenheim) sowie von Professor Dr. Joachim Wolf und seiner Mitarbeiterin Anne Rohn (beide Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) in der "Management International Review (mir)" veröffentlicht worden ist.

... mehr zu:
»ABWL »BWL-Fakultät


Die Autoren untersuchten für den Zeitraum von 1992 bis 2001, wie häufig an Hochschulen im deutschsprachigen Raum beschäftigte Wissenschaftler in Fachzeitschriften mit Beiträgen vertreten waren. Dabei konzentrierten sie sich auf die sechs renommiertesten deutschsprachigen Publikationen, die nicht auf einzelne betriebswirtschaftliche Disziplinen beschränkt sind. In der Rangliste der Institutionen nimmt die Mannheimer BWL-Fakultät mit 84,71 Veröffentlichungen (Beiträge von mehreren Autoren wurden anteilig angerechnet) vor der mit 34 Professoren deutlich größeren Wirtschaftsuniversität Wien (82,1), der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (72,35) und der Universität zu Köln (70,47) den Spitzenplatz ein. In einer vorangegangen Untersuchung, die von Macharzina, Wolf und Professor Dr. Margit Osterloh 1993 für den Zeitraum von 1982 bis 1991 ebenfalls in der Management International Review veröffentlicht worden war, hatten die Mannheimer Betriebswirte noch auf Rang drei gelegen.

Zudem ist in einer für einzelne Wissenschaftler erstellten Liste mit Professor Dr. Christan Homburg ebenfalls ein Mitglied der Mannheimer BWL-Fakultät in der Spitzengruppe zu finden: Der Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing I belegt in der Gesamtwertung Platz vier. Werden nur die drei wichtigsten Zeitschriften herangezogen, ist er sogar Dritter. Mit Professor Dr. Martin Weber (Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insbesondere Bankbetriebslehre), Professor Dr. Hans H. Bauer (Lehrstuhl für ABWL und Marketing II) sowie Professor Dr. Hans-Jörg Hoitsch (Lehrstuhl für ABWL und Industrie, insbesondere Produktionswirtschaft und Controlling) sind zudem drei weitere Mannheimer Hochschullehrer unter den Top 100 notiert.

Der Artikel ist nicht die erste wissenschaftliche Untersuchung, die die nationale Ausnahmestellung der Mannheimer BWL-Fakultät eindrucksvoll untermauert: Bereits vor einem Jahr hatte eine umfassende Studie der Universität zu Köln ihr die mit Abstand höchste Forschungsleistung attestiert. Sie kam unter anderem zu dem Ergebnis, dass die Mannheimer Betriebswirte im Zeitraum von 1993 bis 2002 viermal mehr Beiträge in renommierten internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht haben als die Wissenschaftler der zweitplatzierten Hochschule. Auch erzielte nach dieser Untersuchung keine andere Fakultät mehr internationale Publikationen und Zitationen pro BWL-Professor.

Universität Mannheim
Dekanat der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ralf Bürkle
L 5, 5
D-68131 Mannheim

Tel.: (0621) 181-1476
Fax: (0621) 181-1471
E-Mail: buerkle@bwl.uni-mannheim.de

Ralf Bürkle | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-mannheim.de

Weitere Berichte zu: ABWL BWL-Fakultät

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten