Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bildung weltweit: Informationen über internationale Bildungssysteme jetzt online

25.02.2004


Seit Januar 2004 hält das Informationszentrum (IZ)Bildung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung /DIPF ein neues Angebot für international interessierte Bildungsexperten bereit. Unter Bildung weltweit hat das Koordinationszentrum für Bildung in Deutschland all seine Datenbanken und Angebote zur internationalen Bildungsinformation übersichtlich auf einer Webseite gebündelt.


Bereits vor der letzten PISA-Studie entstand im Bildungswesen ein verstärktes Interesse an Kenntnissen über die außerhalb Deutschlands und dabei insbesondere an den Bildungssystemen der anderen EU-Mitgliedsstaaten. Neben den Literaturhinweisen, die die FIS Bildung Literaturdatenbank zum Thema liefern kann, hat das IZ Bildung nun entsprechende Informationsmittel auf seiner Website Bildung weltweit zusammengestellt.

BildungsSysteme international


ist eine Datenbank, in der zu 235 Ländern und Regionen laufend Internetadressen mit Informationen über die nationalen Bildungssysteme gesammelt werden. Dazu gehören Fakteninformationen und Statistiken, Volltexte, Links zu Bildungsministerien und Forschungseinrichtungen, zu Fachgesellschaften und Datenbanken. Jede Website wird zweisprachig (deutsch und englisch) mit Schlagwörtern, Geographica und Abstracts erschlossen. Aus dem Suchergebnis heraus gelangt man per Mausklick direkt auf die jeweilige Internetseite. Die in dieser Datenbank erschlossenen Internetadressen werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.

PERINE - Pedagogical and Educational Research Information Network for Europe
ist ein EU-Projekt mit dem Ziel eine datenbankbasierte Informationssammlung von nationalen und länderübergreifenden Internetressourcen zu schaffen, die eine unterstützende Funktion für die Bildungsforschung haben. Das Projekt befindet sich noch in der Pilotphase. Die Datenbank enthält in einem ersten Schritt Informationen zu folgenden Forschungsthemen: Bildungsmanagement, Europäische Bürgerschaft, Kompetenzen und Lebenslanges Lernen. Die insgesamt 13 PERINE-Partner haben dazu länderspezifisch online verfügbare Quellen recherchiert und qualitativ hochwertig erschlossen. Zudem lassen sich einschlägige, nationale und europäische Einrichtungen der Bildungsforschung recherchieren.

EXPLICA - das Europa-Glossar zur Bildung

Wer sich im Jargon der EU-Bildungspolitik und der EU-Bildungsprogramme zurechtfinden will, dem bietet Bildung weltweit mit dem Glossar EXPLICA die Möglichkeit, die Bedeutung nicht bekannter Abkürzungen zu recherchieren oder sich über die Inhalte der EU-Bildungsprogramme zu informieren. Die Datenbank enthält alle Einträge in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch sowie eine deutsche und englischsprachige Erläuterung. Viele Datensätze enthalten auch Links zu den entsprechenden Seiten bei der Europäischen Union.

TiBi - Trends in Bildung international

heißt die unregelmäßig erscheinende elektronische Zeitschrift des DIPF, die ebenfalls über Bildung weltweit erreichbar ist. Sie enthält Beiträge und Diskussionen zu internationalen Entwicklungen im Bildungsbereich. Schwerpunkt der Betrachtung sind dabei die Länder der Europäischen Union sowie die OECD-Länder.

Dossiers, Internationale Datenbanken und wichtige Organisationen

Bildung weltweit führt den Nutzer darüber hinaus zu bildungsbezogenen, frei recherchierbaren Literaturdatenbanken aus Großbritannien, USA, Italien, Spanien und Frankreich sowie auf die Eingangsseiten der wichtigsten europäischen und internationalen Organisationen: EU, Europarat, UNESCO, OECD; und es bietet strukturierte, europaweit / international relevante Informationen in Themendossiers.

Kontakt

Bildung weltweit: Gertrude Cseh, Tel. 24708-319, Fax 24708-444, cseh@dipf.de
IZ Bildung: Christine Schumann, Tel. 24708-314; Fax -328, schumann@dipf.de

Informationszentrum (IZ) Bildung, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Schloßstr. 29, 60486 Frankfurt/Main.

Christine Schumann M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.bildungsserver.de/bildung-weltweit
http://www.dipf.de/datenbanken/IZB_bildungweltweit.htm
http://www.dipf.de

Weitere Berichte zu: Bildungsforschung Bildungssystem Literaturdatenbank Website

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung