Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sportlehrer-Ausbildung: Universität und Krankenhaus werden Partner

24.08.2000


... mehr zu:
»GhK »RKH »Sportlehrer-Ausbildung
Eine enge Zusammenarbeit haben heute die Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) und das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel (RKH) vereinbart. Vom kommenden Wintersemester an werden qualifizierte Ärzte des
RKH sportmedizinische Lehrveranstaltungen in der Ausbildung der zukünftigen Sportlehrerinnen und -lehrer in den Schwerpunkten Anatomie und Physiologie übernehmen.

Kassel. Eine enge Zusammenarbeit haben heute die Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) und das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel (RKH) vereinbart. Vom kommenden Wintersemester an werden qualifizierte Ärzte des RKH sportmedizinische Lehrveranstaltungen in der Ausbildung der zukünftigen Sportlehrerinnen und -lehrer in den Schwerpunkten Anatomie und Physiologie übernehmen. "Damit schaffen wir eine sehr enge und fruchtbare Verbindung von Theorie und Praxis", sagte GhK-Kanzler Dr. Hans Gädeke bei der Vertragsunterzeichnung.
Wie der Leiter der Fachrichtung Sportwissenschaft an der Kasseler Universität, Prof. Dr. Volker Scheid erläuterte, komme der Fachbereich damit in die Lage, die eigenen Kapazitäten auch auf neue Schwerpunkte wie zum Beispiel die Bewegungswissenschaft zu verteilen. Die Anbindung an die medizinische Praxis verspreche nicht nur Fachkompetenz, sondern auch Anschauung und Aktualität in der Ausbildung.
Zwei Oberärzte aus dem Roten Kreuz Krankenhaus werden Studierenden der Sportwissenschaft medizinische Aspekte ihrer Ausbildung vermitteln. Dr. Oswald Drastig, Unfallchirurg, und Dr. Ansgar Hillejan, Kardiologe, verfügen über weitreichende und langjährige Erfahrung in der Praxis und werden theoretische Hintergründe mit Beispielen aus ihrer täglichen Arbeit im Krankenhaus untermauern.
Das Rote Kreuz Krankenhaus bildet als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg seit 1977 Mediziner aus. "Wir begrüßen die neue Kooperation mit einer Universität", so Elisabeth Deterding und Michael Gribner, beide Geschäftsführer des Roten Kreuz Krankenhauses. "Unseren Studierenden öffnet der Kontakt zur GhK weitere Möglichkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens. Wir gehen davon aus. dass es in Zukunft noch andere gemeinsame Projekte mit der GhK geben wird."
p.
Kontakt und Information:
Prof. Dr. Volker Scheid, Tel. (0561) 804-4572

Ingrid Hildebrand |

Weitere Berichte zu: GhK RKH Sportlehrer-Ausbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten