Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

kompetenznetze.de nimmt sechs neue Netze auf

17.07.2003


Die faszinierenden Patentlösungen der Natur, die mikroskopische Präzision in der Oberflächenbearbeitung, die informationstechnische Revolution im Gesundheitswesen, komplexe mechatronische Systeme, neue medizinische Wirkstoffe, die Entwicklung neuer Anwendungen im Mobilfunk- dies sind die Themen, mit denen sich die bei kompetenznetze.de neu aufgenommen Kompetenznetze beschäftigen.



Das Bionik-Kompetenznetz (BIOKON) arbeitet an der Entschlüsselung von Patentlösungen der belebten Natur und transferiert diese in innovative Technikkonzepte. Die biologische Evolution hat eine Fülle von High-Tech-Lösungen entwickelt und optimiert, deren Verständnis der Technik neue Möglichkeiten eröffnet und dazu beiträgt, Entwicklungszeiten abzukürzen. BIOKON ist in Deutschland Vorreiter in der Bionik-Entwicklung und weltweit einzigartig in seiner themenübergreifenden Organisationsstruktur.

... mehr zu:
»BioCon »Kompetenznetz »Mechatronik

Ansprechpartner: Dr. Rudolf Bannasch, Tel. +49 (0) 30 / 314 72658, E-mail: bannasch@evologics.de

Das Kompetenznetz PROduktionsTEChnik Aachen (PROTECA) behandelt den Gesamtbereich der Produktionstechnik von der Planung und Organisation über die Fertigungsprozesse und verwendeten Maschinen bis hin zum Qualitätsmanagement an einem Standort. Gemeinsames Ziel der Netzpartner ist es, den Standort Aachen und Umgebung in seiner Attraktivität zu steigern und so den Boden für weitere Neuansiedlungen aus dem Bereich der Produktionstechnik mit dem Fokus auf der Entwicklung von High-Tech-Produkten zu bereiten.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Marcus Queins, Tel. +49 (0) 241 / 80 27409, E-mail: M.Queins@wzl.rwth-aachen.de

Das Kompetenzzentrum e-health der medRegio Lübeck und Ostholstein bündelt fachliche Kompetenz in Medizintechnik und Informatik. Das Netz überträgt Erfahrungen aus der Prozesssteuerung und -planung auf den Behandlungsprozess im Gesundheitswesen: die Planung der Behandlungsprozesse erfolgt automatisiert, die Prozessdaten stehen jederzeit dezentral und aktuell zur Verfügung.
Ansprechpartner: Dr.-Ing. Erik Bochmann, Tel. +49 (0) 4102 / 8005-0, E-mail: bochmann@ttzsh.de

Das Bayerische Kompetenznetzwerk für Mechatronik zeichnet sich durch exzellente wissenschaftliche Kompetenz auf einem breiten Spektrum der für die Mechatronik wichtigen Disziplinen aus und sichert der Industrie einen potenziellen Wettbewerbsvorsprung von mehreren Jahren. Das Netz entwickelt Entwurfsverfahren, Technologien und Produkte der Mechatronik in den Anwendungsschwerpunkten Automotive, Produktionsmaschinenbau, Robotik und Medizintechnik und sorgt für den Technologietransfer in Unternehmen. Ein Beispiel: Die Anwendung regeltechnischer Erkenntnisse aus der Leichtbaurobotik in konventionellen Industrierobotern trug im Jahr 2001 zu einer Qualitätssteigerung und zum Markterfolg bei.
Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Heiko Bartschat, Tel. +49 (0) 821 / 569 797-12, E-mail: heiko.bartschat@bayern-mechatronik.de

Das BioCon Valley vernetzt die Akteure im Bereich LifeScience in Mecklenburg-Vorpommern. Seit 1996 sind hier 32 neue Firmen gestartet, die sich erfolgreich am Markt platziert und 800 neue Arbeitsplätze im Tätigkeitsfeld geschaffen haben. Damit positioniert sich die Region erfolgreich als attraktiver Standort für dynamische Unternehmen der Biotechnologiebranche. Die Schwerpunkte der BioCon Valley Initiative sind die Medizin, die Agrobiotechnologie und die Marine Biotechnologie. BioCon Valley engagiert sich darüberhinaus aktiv an der internationalen Zusammenarbeit aller Life Science Netzwerke der Ostseeanrainerstaaten (www.scanbalt.org).
Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Blank und Dr. Heinrich Cuypers, Tel: +49 (0) 3834 / 515-0, E-mail: info@bcv.org

Die mobile solution group ist die Bremer Plattform von innovativen Herstellern, Lieferanten, Forschern und Beratern mit dem Ziel, die Mobilität in der Computernutzung voranzutreiben. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Softwaresystemen für die Mobilität von Geschäftsprozessen sowie von Anwendungen für private Endabnehmer. Als Entwicklungsstandort für UMTS-Anwendungen übt Bremen eine große Anziehungskraft auf Unternehmen der IuK-Technologien aus. Das Schlüsselthema "mobile solutions" - insbesondere "mobile commerce" - entwickelt sich zum überregionalen Alleinstellungsmerkmal für Bremen.
Ansprechpartner: Jörg Kautzner, Tel. +49 (0) 0421 / 9600-324, E-mail: info@mobile-solution-group.de

kompetenznetze.de ist eine Initiative des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und präsentiert Kompetenznetze mit Ausstrahlungs- und Anziehungskraft, mit hohem Innovationspotenzial und hoher Wertschöpfung auf einer eigens hierfür entwickelten Internetplattform. kompetenznetze.de ist ein Instrument für internationales Standortmarketing und bietet als Wegweiser für Innovation, Investition und Bildung eine attraktive Recherchequelle und Kommunikationsplattform für Informations- und Kooperationssuchende aus dem In- und Ausland.

Kompetenznetze können sich jährlich zum 15. Mai und 15. November um eine Aufnahme bewerben. Ein wissenschaftlicher Beirat prüft die Erfüllung anspruchsvoller Kriterien. Derzeit sind 97 Netze aus 20 Innovationsfeldern und 24 Regionen Mitglied bei kompetenznetze.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Dipl.-Ing. Falk Stenger, Tel 0211/6214-661, mailto: stenger@vdi.de



Geschäftsstelle kompetenznetze.de
im VDI-Technologiezentrum
Abt. Grundsatzfragen von Forschung, Technologie und Innovation
Graf-Recke-Str. 84, 40239 Düsseldorf
Tel: 0211/6214-639
Fax: 0211/6214-168
mailto: info@kompetenznetze.de

Andreas Hoffknecht | idw
Weitere Informationen:
http://www.kompetenznetze.de

Weitere Berichte zu: BioCon Kompetenznetz Mechatronik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Wie ein Roboter Kita-Kindern Sprachen beibringt
14.07.2017 | Universität Bielefeld

nachricht MINT Nachwuchsbarometer 2017: Digitale Bildung in Deutschland braucht ein Update
22.06.2017 | acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Im Focus: Fizzy soda water could be key to clean manufacture of flat wonder material: Graphene

Whether you call it effervescent, fizzy, or sparkling, carbonated water is making a comeback as a beverage. Aside from quenching thirst, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have discovered a new use for these "bubbly" concoctions that will have major impact on the manufacturer of the world's thinnest, flattest, and one most useful materials -- graphene.

As graphene's popularity grows as an advanced "wonder" material, the speed and quality at which it can be manufactured will be paramount. With that in mind,...

Im Focus: Forscher entwickeln maisförmigen Arzneimittel-Transporter zum Inhalieren

Er sieht aus wie ein Maiskolben, ist winzig wie ein Bakterium und kann einen Wirkstoff direkt in die Lungenzellen liefern: Das zylinderförmige Vehikel für Arzneistoffe, das Pharmazeuten der Universität des Saarlandes entwickelt haben, kann inhaliert werden. Professor Marc Schneider und sein Team machen sich dabei die körpereigene Abwehr zunutze: Makrophagen, die Fresszellen des Immunsystems, fressen den gesundheitlich unbedenklichen „Nano-Mais“ und setzen dabei den in ihm enthaltenen Wirkstoff frei. Bei ihrer Forschung arbeiteten die Pharmazeuten mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni, des Leibniz-Instituts für Neue Materialien und der Universität Marburg zusammen Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Advanced Healthcare Materials. DOI: 10.1002/adhm.201700478

Ein Medikament wirkt nur, wenn es dort ankommt, wo es wirken soll. Wird ein Mittel inhaliert, muss der Wirkstoff in der Lunge zuerst die Hindernisse...

Im Focus: Exotische Quantenzustände: Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon

Physikern der Universität Bonn ist es gelungen, optische Mulden und komplexere Muster zu erzeugen, in die das Licht eines Bose-Einstein-Kondensates fließt. Die Herstellung solch sehr verlustarmer Strukturen für Licht ist eine Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung einer neuen Computergeneration. Die Wissenschaftler stellen nun ihre Ergebnisse im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

Lichtteilchen (Photonen) kommen als winzige, unteilbare Portionen vor. Viele Tausend dieser Licht-Portionen lassen sich zu einem einzigen Super-Photon...

Im Focus: Exotic quantum states made from light: Physicists create optical “wells” for a super-photon

Physicists at the University of Bonn have managed to create optical hollows and more complex patterns into which the light of a Bose-Einstein condensate flows. The creation of such highly low-loss structures for light is a prerequisite for complex light circuits, such as for quantum information processing for a new generation of computers. The researchers are now presenting their results in the journal Nature Photonics.

Light particles (photons) occur as tiny, indivisible portions. Many thousands of these light portions can be merged to form a single super-photon if they are...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einblicke ins menschliche Denken

17.08.2017 | Veranstaltungen

Eröffnung der INC.worX-Erlebniswelt während der Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung 2017

16.08.2017 | Veranstaltungen

Sensibilisierungskampagne zu Pilzinfektionen

15.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Scharfe Röntgenblitze aus dem Atomkern

17.08.2017 | Physik Astronomie

Fake News finden und bekämpfen

17.08.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Effizienz steigern, Kosten senken!

17.08.2017 | Messenachrichten