Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Simulations-Software für intelligente Mobilität

16.09.2010
Mehr Effizienz für Fahrer- und Verkehrsassistenzsysteme: Simulationsumgebung von Fraunhofer FOKUS ermöglicht die Entwicklung leistungsfähiger Assistenzsysteme

Ob dynamische Routenführung, kooperative Ampelschaltungen oder Bremsassistent – bei der Entwicklung von intelligenten Verkehrs- und Fahrerassistenzsystemen spielt die Simulation und die Evaluierung, wie sich die Systeme auf den Straßenverkehr auswirken werden, eine entscheidende Rolle. Fraunhofer FOKUS stellte am 10. September 2010 in Ulm die Simulationsinfrastruktur VSimRTI vor.

Mit der Software können Entwickler von Assistenzsystemen erstmals unterschiedliche Simulatoren flexibel mit einander kombinieren: So ist es möglich, den Effekt anderer Assistenzsysteme auf den Straßenverkehr zu prüfen, Umwelteinflüsse wie Nebel oder Glatteis zu berücksichtigen, Kommunikationsvorgänge zwischen Fahrzeugen und ihrer Umgebung (V2X-Kommunikation) zu demonstrieren sowie die aktuelle Verkehrslage zu simulieren. „Mit unserer Simulationsumgebung lassen sich V2X-Anwendungen und Assistenzsysteme auf ihre Wirksamkeit im Verkehr hin analysieren und bewerten – bevor sie ihrem ersten Praxistest im Feldversuch unterzogen werden“, erklärt Dr. Ilja Radusch, Fraunhofer FOKUS.

Wie das funktioniert und wie Verkehrsteilnehmer zukünftig von Assistenzsystemen profitieren können, demonstrieren Bob & Susi in dem kleinen Video: http://www.youtube.com/watch?v=sv2GWsMIfNk

VSimRTI wurde im Rahmen des Projektes PRE-DRIVE V2X erarbeitet. In dem Projekt stellt ein europäisches Konsortium aus Automobilherstellern, Zulieferern, Elektronikindustrie und Forschungseinrichtungen notwendige Technologien bereit, um künftige Verkehrssysteme serienreif für die Straße entwickeln zu können.

KONTAKT:

Fraunhofer FOKUS
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
Corporate Communications
Eva Sittig
Tel. +49.30.3463 7212
eva.sittig@fokus.fraunhofer.de
Weitere Informationen:
http://www.youtube.com/watch?v=sv2GWsMIfNk Video
http://www.fokus.fraunhofer.de Fraunhofer FOKUS
http://www.pre-drive-c2x.eu PRE Drive
http://www.dcaiti.tu-berlin.de/research/simulation/ VSimRTI

Eva Sittig | FOKUS
Weitere Informationen:
http://www.fokus.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Das erste fliegende Auto kommt 2018
13.02.2017 | PAL-V International B.V.

nachricht Wenn der Autopilot aussteigt - Verbundprojekt verbessert Kommunikation zwischen Mensch und Technik
07.02.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung