Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schöner Wohnen – gesünder Leben

05.07.2010
Inspirierende Vielfalt, endlose gestalterische Möglichkeiten und eine garantiert wohngesunde Bauweise, die ihren Bewohnern ein Mehr an Lebensqualität und Freiraum ermöglicht: All dies vereint das südbayerische Holzhausunternehmen Baufritz mit seinen Gesundheitshäusern. Denn neben den gestalterischen Möglichkeiten bietet schon der Naturbaustoff Holz viele Vorteile: Draußen kann es bitterkalt oder unangenehm heiß sein – in diesen Häusern herrscht immer ein angenehmes Klima.
Temperaturschwankungen und Luftfeuchtigkeit können durch die spezielle Naturbauweise problemlos ausgeglichen werden, was wiederum für eine konstante und behagliche Atmosphäre sorgt. Diffusionsoffene „atmende“ Wände und perfekte Detaillösungen sind hierfür Grundvoraussetzung.

Und als nachwachsender Rohstoff ist Holz sowohl ökologisch als auch ökonomisch wertvoll. Das schont das Portemonnaie und die Umwelt zugleich. Denn die Klimaschutzqualitäten sind vorbildlich: minimaler Heizenergiebedarf und beste CO2-Werte. Damit sich das Rundum-Wohlgefühl in voller Blüte entfaltet, kommt es zudem auch auf die richtige, individuelle und wohngesunde Innengestaltung an. Fachleute des Unternehmens kreieren maßgeschneiderte Wohnraumkonzepte, abgestimmt auf die Wünsche der Kunden. Dabei stehen das schadstoffgeprüfte Raumklima, die Farbharmonie und eine ausgewogene Heiz- und Umwelttechnik im Mittelpunkt.

Im Ideenpark des Unternehmens wird das Wohngefühl mit der Natur auf eindrucksvolle Art erlebbar. Kreative Ideen und überraschende Detaillösungen wie zum Beispiel eine Orangerie mit bepflanztem Innenhof oder ein bewegliches Schlafzimmer, welches sich per Knopfdruck vom Innen- in den Außenbereich „verschieben“ lässt, gibt es zu sehen. Natürlich inklusive: der Sternenblick.

Komfortabel ist auch das Natur-Solarium. Dabei handelt es sich um ein schickes und nahezu zweieinhalb Meter breites Fenstermodul, das nicht nur ein architektonisches Highlight ist, sondern auch mit seiner integrierten Softliege zum Entspannen einlädt. Detailliere Informationen sind im Internet unter www.baufritz.de erhältlich.

Julia Albrecht | Bau-Fritz
Weitere Informationen:
http://www.baufritz.com/?dom=w_ir-de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“
17.01.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Geothermie: Den Sommer im Winter ernten

18.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kompositmaterial für die Wasseraufbereitung

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht

18.01.2017 | Informationstechnologie