Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klimaschutz mit CO2-positiven Häusern

28.08.2007
Die Welt steht angesichts der immer knapper werdenden Energieressourcen und des Klimawandels vor einer ihrer größten Herausforderungen. Es müssen neue, zukunftssichernde Wege gegangen werden, um die dringenden CO2-Reduzierungsziele schnellstmöglich zu erreichen.

Wir sind einer der wenigen Anbieter, der bereits seit über 15 Jahren mit den „Voll-Werte-Häusern“ die Voraussetzung für CO2-neutrales und selbst für CO2-positives Bauen erfüllt. Wir verbinden Nachhaltigkeit, Ökologie und höchste Energieeffizienz.

Natürliche und nachwachsende Rohstoffe und deren Verwendung gewinnen angesichts des Klimaschutzes zunehmend an Bedeutung. Durch ihre hohe CO2-Speicherkapazität entziehen sie der Erdatmosphäre klimaschädigendes Kohlendioxid. Mehr als 50 Tonnen CO2 werden mit jedem Holzhaus von Baufritz gespeichert. Dieser Wert entspricht dem durchschnittlichen CO2-Ausstoß eines Mittelklasse-Fahrzeuges in 20 Jahren bei 10.000 km Jahresleistung.

Zusätzlich wird bei Baufritz ressourcen- und umweltschonend produziert, denn die Häuser sollen während ihres gesamten Produktlebenszyklus - vom Fällen des ersten Baumes bis zur Entsorgung - die Umwelt möglichst wenig belasten. Der bewusste Umgang mit den rapide vermindernden Naturressourcen gehört dabei schon lange zum Selbstverständnis. Bereits 1996 stellten wir uns, als erstes deutsches Hausbauunternehmen, der unabhängigen Prüfung des EG-Öko-Audits und sind mittlerweile zum vierten Mal zertifiziert. Detaillierte Informationen sind in der jährlichen Umwelterklärung nachzulesen.

Zukunftsweisend sind die einstofflichen Klimaschutz-Wände dieser Häuser. Hightech aus der Natur: 40 cm stark und fast nahezu vollständig aus Holz. Sie reduzieren den Jahresenergieverbrauch auf wenige 100 Liter; dokumentiert im so genannten Energiepass. Für innovativen Wärmeschutz sorgen daneben passgenaue Energiesparfenster, ein Luftdichtigkeitskonzept und die eigens entwickelte Holzspäne-Dämmung. Modernste Heiztechnik, wie Wärmepumpen, Erdkollektoren, Tiefensonden oder Solaranlagen nutzen die natürlichen Energieressourcen.

Der ausschließliche Einsatz von umweltschonenden, schadstoffgeprüften Materialien kommt auch Allergikern zugute – belegt durch das Siegel „ALLÖKH“ vom Institut für Umwelt und Gesundheit für allergikergerechtes Bauen.

Zusätzlich ist in den Außenwänden und dem Dach eine spezielle Elektrosmog-Schutzebene, die aus Naturgips und einer dünnen Kohlenstoffauflage besteht, eingebaut. Diese reduziert bis zu 99 % die von außen einwirkende, hochfrequente Strahlung und niederfrequente elektrische Wechselfelder, wie zum Beispiel die Belastung durch Mobilfunksendeanlagen.

Ganzheitlicher Klimaschutz sollte nicht bei der Entsorgung enden. So können auch nach vielen Generationen die „Voll-Werte-Häuser“ problemlos in den Kreislauf der Natur zurückgeführt werden. Dafür bürgen wir mit einem einzigartigen Rücknahmeangebot. „Die Natur zeigt einen Weg auf, den wir in der Bauwirtschaft als Vorbild nehmen sollten.“, meint Dagmar Fritz-Kramer, „Der „Bauplan“ eines Baumes schlägt alle Rekorde in Statik, Minimierung des Materialverbrauchs, Belastbarkeit bis hin zur Entsorgung.“

Martina Jöchle | BAUFRITZ, seit 1896
Weitere Informationen:
http://www.baufritz.com/?dom=w_ir-de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Ökologischer Anbau: Tradition und Moderne perfekt vereint
28.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Die Media-Koje – die wohl größte Couch der Welt im Designhaus „Haussicht“
19.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics