Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovatives Bausystem aus nachwachsenden Rohstoffen erhält Zulassung der obersten Baubehörde

30.07.2001


Ein neues Bausystem, das die Vorteile von Holz- und Massivbau verbindet, hat jetzt die bauaufsichtliche Zulassung beim Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin erhalten.Das System wurde von der Firma "ILA Bauen und Wohnen" aus Heilbronn, Baden-Württemberg, entwickelt.

Herzstück des Bausystems ist der ILA-Holzstein, ein innovatives Produkt aus zementgebundenen Holzspänen. Die 30 Zentimeter starken Steine sind frei von synthetischen Stoffen und chemischen Bindemitteln.

"In unserem Holzstein verarbeiten wir nur Fichten- und Tannenholz, Wasser und Zement", betont Herbert Groschup, Marketing-Leiter von "ILA Bauen und Wohnen". Ökologisch konsequent wird auch bei der Herstellung wenig Energie verbraucht und kaum Abfall erzeugt.

Das gemauerte ILA-Holzhaus verbindet erstmals die Vorteile von Holz- und Massivbauweise. Der ökologisch einwandfreie ILA-Holzstein wird als nichttragender Wandbaustoff im Rahmen einer Fachwerkkonstruktion verbaut. Dieses Tragwerk wurde speziell für die Ausfachung mit dem ILA-Holzstein entwickelt.

Ein sehr hoher Wärmedämmwert und hervorragende Atmungseigenschaften sind weitere Pluspunkte des ILA-Holzsteins. So kommt das ILA-Haus ganz ohne zusätzliche Dämmung und Dampfsperren aus und erfüllt mühelos den Niedrigenergiestandard. Das Resultat: eine atmende, klimaaktive Gebäudehülle. Der Wandbaustoff in Verbindung mit dem speziellen ILA-Lehmputz bietet auch für Allergiker ein geeignetes Wohnraumklima.

Optisch unterscheidet sich das ILA-Haus kaum von herkömmlichen Bautypen. Dem Gestaltungsspielraum des Öko-Bauherren sind keine Grenzen gesetzt. Schon nach drei Tagen steht die formstabile, regendichte Holzkonstruktion und der aktive Bauherr kann mit kostensparenden Eigenleistungen beginnen. Gewählt werden können diverse Ausbaustufen bis zur schlüsselfertigen Ausführung.

Zuversichtlich, dass sich das innovativ-ökologische Bausystem auch über die deutschen Grenzen hinaus durchsetzen wird, hat "ILA Bauen und Wohnen" bereits die patentrechtliche Eintragung für ganz Europa vorgenommen. Vertrieb und Bau erfolgen durch örtliche Handwerker-Gemeinschaften als Lizenznehmer.

Zur Zeit entsteht in Nordrhein-Westfalen mit diesem zukunftsweisenden Bausystem eine erste Mustersiedlung aus 34 Einfamilien- und Doppelhäusern.

|
Weitere Informationen:
http://www.ila-haus.de

Weitere Berichte zu: Baubehörde Bausystem Wandbaustoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Pavement-Scanner spürt visuell nicht erkennbare Straßendefizite auf
16.02.2018 | Bergische Universität Wuppertal

nachricht Sonnenhaus ohne großen Speicher
13.02.2018 | Institut für Solarenergieforschung GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics