Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Großmann: Innovationen stärken Zukunftschancen der Bau- und Baustoffmaschinenbranche

02.04.2001


„Innovationen sind ein wichtiger Schlüssel für die Zukunft des Bauens. Deshalb brauchen wir Ingenieure und Wissenschaftler, die mit ihren Ideen dafür sorgen, dass sich unsere Bau- und Baustoffmaschinenindustrie sowie die Bauwirtschaft technologisch, ökonomisch und ökologisch fortentwickeln. Die Ergebnisse des Innovationswettbewerbs 2001 stehen beispielhaft für diese innovativen, technischen Leistungen.“ Dies unterstrich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Achim Großmann, anlässlich des Deutschen Baumaschinentages 2001 im Rahmen der BAUMA in München. Der gemeinsam vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, dem Zentralverbandes Deutschen Baugewerbes, dem Bundesverband Steine und Erden, dem Bayerischen Bauindustrieverband, dem Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen im VDMA sowie der Messe München bereits zum sechsten Mal ausgelobte Innovationspreis habe sich zu einem wichtigen Instrumententwickelt, neue Potenziale zu nutzen und Entwicklungen gemeinsam zu betreiben, betonte der Staatssekretär. Die positiven Absatzperspektiven für die Bau- und Baustoffmaschinenbranche sowie die exportbedingten Zuwächse sprächen für die hohe Qualität der Produkte. Großmann zeigte sich optimistisch, dass auch der inländische Absatz bald wieder zunehmen werde. Die Rahmenbedingungen für die sich abzeichnende Stabilisierung des Bausektors hätten sich deutlich verbessert. In diesem Jahr werde ein Wirtschaftswachstum von rund 2,5 % - 2,7 % erwartet.


Ferner entlasteten Reformmaßnahmen der Bundesregierung wie Steuerreform und Familienförderungsgesetz die Haushalte und Unternehmen um fast 93 Mrd. DM. Die deutlichen Einkommenszuwächse würden einen spürbaren Anstieg der Nachfrage für die Bauwirtschaft auslösen, fuhr der Staatssekretär fort. Zudem bleibe ein hohes Investitionsniveau unverzichtbare Voraussetzung für eine positive Konjunktur- und Arbeitsmarktentwicklung, so Großmann weiter.Deshalb stelle die Bundesregierung trotz der dringenden Notwendigkeit zur Haushaltskonsolidierung mit verschiedenen Investitionsprogrammenerhebliche Mittel für zahlreiche Infrastrukturprojekte im Verkehr-, Bau-und Wohnungsbereich zur Verfügung. So würden im Rahmen desZukunftsinvestitionsprogramms (ZIP) von 2001 bis 2003 jährlich 2 Mrd. DM in die Schiene und 900 Mio. DM in den Straßenbau sowie bis 2005 jährlich 400 Mio. DM in die Finanzierung des CO2-Gebäudesanierungs-Programms derKfW investiert. In die Städtebauförderung und das Programm „SozialeStadt“ flössen 150 Mio. DM mehr als noch im letzten Jahr. „Die Bundesregierung wird auch weiterhin ihren Beitrag leisten, damit das Bauen Zukunft hat. Gemeinsam mit allen Beteiligten werden wir den Strukturwandelin der Bauwirtschaft vorantreiben. Die innovativen Entwicklungen bei Bau-und Baustoffmaschinen zeigen die Zukunftschancen dieser Branche auf,“ so Großmann abschließend.

Pressestelle |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Ökologischer Anbau: Tradition und Moderne perfekt vereint
28.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Die Media-Koje – die wohl größte Couch der Welt im Designhaus „Haussicht“
19.03.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics