Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ERLUS Lotus® – das erste selbstreinigende Tondach der Welt

07.06.2004


ERLUS Lotus® Tondachziegel und Foto von Enthüllung am 18.5. auf der Dach und Wand in München


Oberflächenveredelung sorgt mit Sonnenlicht und Regen für die Zerstörung organischer Verunreinigungen

Die ERLUS Baustoffwerke AG, einer der führenden Anbieter von Dach- und Kaminbaustoffen in Deutschland, hat auf der Branchenleitmesse „Dach und Wand“ in München eine Weltneuheit präsentiert: ERLUS Lotus® – das erste selbstreinigende Tondach der Welt.

Das Prinzip ist revolutionär: Die eingebrannte Oberflächenveredelung von ERLUS Lotus® zerstört organische Schmutzteilchen mit Hilfe des Sonnenlichts, der nächste Regen wäscht sie ab. Somit beseitigt die innovative Entwicklung alle natürlichen Schmutzpartikel, die üblicherweise auf Dächern zu erwarten sind: Fette, Ruße, Moose oder Algen. Der Sauberkeitsfaktor wirkt dabei viele Jahre. Ab 10 Grad Celsius, 20 Grad Dachneigung und bereits bei einem Lichteinfall von 30 Prozent des natürlichen Tageslichts reagiert die Selbstreinigung. Somit kann die Weltneuheit auch problemlos auf Nordseiten eingesetzt werden. Einzig lichtundurchlässiger Schmutz auf dem Dach behindert den Reinigungsprozess.



Nach sieben Jahren intensiver Forschung – in Zusammenarbeit mit Professor Doktor Wilhelm Barthlott, dem Entdecker des Lotus-Effektes in der Natur und Träger des Bundesumweltpreises, und Professor Doktor Detlef Bahnemann, dem international renommierten Forscher im Bereich der Oberflächenveredelung – ist es ERLUS gelungen, das erste selbstreinigende Tondach der Welt auf den Markt zu bringen. „Wir sind heute der einzige Tondachziegelhersteller mit mehreren Jahren theoretischer und praktischer Erfahrung mit selbstreinigenden Dachziegel-Oberflächen“, betonte Manfred Rauser, Sprecher des Vorstands der ERLUS Baustoffwerke AG, auf der Pressekonferenz in München. Erst nachdem die positiven Ergebnisse verschiedener, längerer Testserien in unterschiedlichen Regionen Europas vorlagen, habe man die Serienreife freigegeben. „Sauberkeitseffekt, Haltbarkeit, Verarbeitbarkeit und Begehbarkeit wurden während der gesamten Entwicklungszeit und Testphase bis zur jetzigen Serienreife optimiert“, so Rauser.

ERLUS Lotus® ist in den Modellen Ergoldsbacher Flachdachpfanne E58, Ergoldsbacher E58 MAX und Ergoldsbacher Forma lieferbar. Jedes Modell ist in den Farben Lotusrot, Lotusbraun und Lotusschwarz erhältlich.

Für weitere Informationen:

Andreas Voelmle, Engel & Zimmermann AG,
Agentur für Wirtschaftskommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15,
82131 Gauting
Tel. 0 89/89 35 63-53, Fax 0 89/89 39 84 29
Email: a.voelmle@engel-zimmermann.de

Andreas Voelmle | Engel & Zimmermann AG
Weitere Informationen:
http://wwww.engel-zimmermann.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit
18.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“
17.01.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie