Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Untersaaten in Biomais - Wirksame Maßnahme gegen Unkraut

13.06.2012
Der Anbau von Mais spielt in der ökologischen Landwirtschaft eine untergeordnete Rolle.

Ein Grund dafür ist die schwierige Bekämpfung spät auflaufender Unkräuter. Als arbeitssparende Maßnahme zur nachhaltigen Unterdrückung von Unkraut werden seit längerem Untersaaten diskutiert, die man etwa vier bis fünf Wochen nach dem Mais aussät.

Im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) untersuchen Wissenschaftler der Universität Göttingen zurzeit, inwieweit verschiedene Untersaaten die häufigsten Problemunkräuter ausreichend unterdrücken können und ob sie das Maiswachstum negativ beeinflussen.

Als Untersaaten wählten die Forscher unter anderem Winterroggen, Erdklee, Buchweizen, Welsches Weidelgras und verschiedene Mischsaaten dieser Arten. Die Zwischenergebnisse aus dem ersten Jahr der insgesamt dreijährigen Studie zeigen, dass alle acht geprüften Untersaatvarianten die Unkräuter ausreichend unterdrücken. Im Vergleich zur Kontrolle ohne Untersaat reduzierte sich das Unkrautaufkommen mit den verschiedenen Untersaaten um 40 bis 80 Prozent.

Während der Winterroggen deutlich unter dem Lichtmangel durch die wachsenden Maisbestände litt, entwickelten sich Buchweizen und Welsches Weidelgras trotz der Beschattung gut. Erdklee bildete insgesamt wenig Biomasse, bedeckte den Boden aber sehr gleichmäßig und hatte so eine gute Unkraut unterdrückende Wirkung.

Eine Konkurrenz der Untersaaten gegenüber dem Mais konnte bei keiner Variante beobachtet werden. Die Kornerträge fielen mit Untersaat nicht signifikant niedriger aus als in der Kontrolle. Dagegen scheint die Sortenwahl beim Mais einen gewissen Einfluss auf das Zusammenspiel mit der Untersaat zu haben. Denn bei zwei der drei geprüften Maissorten lagen die Erträge mit Untersaat teilweise sogar höher als bei der Kontrollvariante. Eindeutige Empfehlungen für die Praxis wollen die Wissenschaftler nach Abschluss des Projektes im Jahr 2014 geben.

Jürgen Beckhoff | www.aid.de
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Biomais Buchweizen Erdklee Mais Unkraut Untersaat Weidelgras Winterrogge

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Acht europäische Länder im Kampf gegen den Asiatischen Laubholzbockkäfer
06.01.2017 | Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

nachricht Kleinbauern in Afrika: Clevere Milchkühlung – dank Solar auch ohne Stromanschluss
02.01.2017 | Universität Hohenheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie