Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktive Pflanzen für die Zukunft

04.02.2011
Uni Kiel koordiniert internationales Netzwerk "Crop Life"

In diesem Monat startet in Kiel das internationale Trainingsnetzwerk "Crop Life", das Professorin Karin Krupinska vom Botanischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) koordiniert.

"Crop Life" hat sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur Erhöhung der Produktivität von Nutzpflanzen zu leisten. Die Europäische Union fördert das Trainingsnetzwerk mit 3,4 Millionen Euro. Aus diesen Mitteln werden Forschungsarbeiten von 13 jungen Doktoranden und Postdoktoranden finanziert, die europaweit vernetzt sind.

An "Crop Life" beteiligen sich neben der CAU sieben Universitäten und Forschungseinrichtungen aus Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Polen, der Schweiz und Deutschland. Auch Pflanzenzüchtungs- und Nahrungsmittelunternehmen gehören zum Netzwerk, so dass die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler praxisnah ausgebildet werden. Die teilnehmenden Einrichtungen treffen sich vom 3. bis 5. Februar in Kiel, um Stipendiaten auszuwählen und Projekte zu planen. Um die Internationalität zu fördern, werden die Jungwissenschaftler, die einen der Plätze im Netzwerk erhalten, nicht in dem Land forschen, aus dem sie stammen.

Ausgangspunkt für das Projekt "Crop Life" ist der steigende weltweite Bedarf an Pflanzen für Nahrungsmittel und Energie. Die Produktivität der Kulturpflanzen hängt von der Lebensdauer der Blätter ab, die unter Stressbedingungen stark verkürzt sein kann. Den Zusammenhang zwischen Lebensdauer und Produktivität untersuchen die Nachwuchsforscher im Rahmen von "Crop Life" an Gerste und an Weidelgras, einem Vertreter der für die Energieerzeugung interessanten Süßgräser. Aus den Ergebnissen sollen Strategien abgeleitet werden, um die Kornfüllung bei Getreidepflanzen beziehungsweise die Biomasse von Gräsern zu steigern. Die an "Crop Life" beteiligten Pflanzenzuchtunternehmen wollen die Projektergebnisse direkt für die Züchtung neuer Sorten umsetzen.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-kiel.de/krupinska/croplife/croplife.html
Zwei Fotos zum Thema stehen zum Download bereit:
http://www.uni-kiel.de/download/pm/2011/2011-010-1.jpg
Bildunterschrift: Gerstenähren auf einem Versuchsfeld in Hohenschulen. Das neue Netzwerk "Crop Life" hat sich zum Ziel gesetzt, die Erträge von Nutzpflanzen wie der Gerste zu erhöhen.

Copyright: CAU, Foto: Karin Krupinska

http://www.uni-kiel.de/download/pm/2011/2011-010-2.jpg
Bildunterschrift: Eine Nachwuchsforscherin sammelt Daten in einem Gerstenfeld des Versuchsguts Hohenschulen bei Kiel. Im Trainingsnetzwerk "Crop Life" arbeiten junge Wissenschaftler europaweit vernetzt an der Verbesserung von Nutzpflanzen.

Copyright: CAU, Foto: Karin Krupinska

Kontakt:

Botanisches Institut und Botanischer Garten
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Prof. Dr. Karin Krupinska
Tel.: 0431/880-4240
E-Mail: zellbio@bot.uni-kiel.de
Dr. Christine Desel
Tel.: 0431/880-4246
E-Mail: cdesel@bot.uni-kiel.de

Sandra Sieraad | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-kiel.de
http://www.uni-kiel.de/aktuell/pm/2011/2011-010-crop-life.shtml

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Biologische Vielfalt von grünlanddominierten Kulturlandschaften unter der Lupe
20.04.2018 | Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

nachricht Nitrat-Problem der Landwirtschaft in Luft auflösen
29.03.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics