Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Psychosoziale Medizin – Die Medizin der Zukunft

21.11.2012
Vom 21. bis 24. November 2012 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) im ICC- Berlin unter dem Titel: Zukunft der Psycho-Sozialen Medizin eine der größten wissenschaftlichen Tagungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie und Neurowissenschaften in Europa.
„Heute wissen wir, dass die Psyche einerseits Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf von Erkrankungen wie Krebs oder Diabetes hat. Andererseits können körperliche Erkrankungen Depressionen auslösen“, so Prof. Dr. med. Peter Falkai, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN).“ Der psychosozialen Medizin gehört die Zukunft mit Ihrem Ansatz Patienten multidisziplinär, mit unterschiedlichen medizinischen Disziplinen zu behandeln.“

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass etwa jeder dritte Erwachsene im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung erkrankt. Etwa ein Drittel der psychischen Erkrankungen nimmt einen chronischen Verlauf mit der Folge, dass sie sich auf alle Lebensbereiche auswirken und für die Betroffenen viel Leid erzeugen.

“Für die Anerkennung von Menschen mit psychischen Erkrankungen muss heute noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, denn nur so kann auch in Zukunft eine optimale Versorgung gewährleistet werden. Die aktuelle Entwicklung der psychiatrischen-psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland ist geprägt von steigenden Patientenzahlen bei immer knapper werdenden Ressourcen.“
So Prof. Falkai weiter. „In den Zeiten der Kostensenkung und Gewinnoptimierung stellt sich die Frage, ob eine solche zuwendungsorientierte, sprechende Medizin gegenüber weit verbreiteten kostenorientierten Sichtweisen noch Chancen hat. Die eigentliche ärztliche und therapeutische Aufgabe, sich dem Patienten in seiner Individualität, seiner Biographie und Lebensumwelt zuzuwenden, droht immer mehr in den Hintergrund zu geraten. Das Ziel der Psychosozialen Medizin, die Patienten bei ihrem Genesungsprozess effizient zu unterstützen, ist in Gefahr.“ So Prof. Falkai weiter.

Kontakt:

Prof. Dr. med. Peter Falkai
Präsident der DGPPN
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde
Reinhardtstraße 27 B
10117 Berlin
E-Mail: sekretariat@dgppn.de

Franziska Hoffmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgppn.de
http://www.dgppn.de/aktuelles/detailansicht/select/presse/article/249/zwangsmassna.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Chemie mit Licht betreiben - Internationale Tagung der Photochemiker in Jena
31.08.2016 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht Premiere: „World Sepsis Congress“ mit über 7.000 Teilnehmern
31.08.2016 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Virtuelle Realität: 3D Human Body Reconstruction des Fraunhofer HHI digitalisiert Menschen

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI haben eine Methode entwickelt, mit der das realistische Abbild eines Menschen in eine virtuelle Welt übertragen werden kann. Die „3D Human Body Reconstruction“-Technologie nimmt reale Personen mit mehreren Kameras gleichzeitig auf und erstellt daraus sich natürlich bewegende, dynamische 3D-Modelle. Vorgestellt wird diese Technologie Anfang September auf der diesjährigen IFA in Berlin (Halle 11.1, Stand 3) sowie der IBC in Amsterdam (Halle 8, Stand B80).

Fraunhofer HHI-Forscher haben ein Kamerasystem entwickelt, mit dem sie Personen für den perfekten dreidimensionalen Eindruck filmen. Kern dieses Systems ist...

Im Focus: Virtual Reality: 3D Human Body Reconstruction from Fraunhofer HHI digitizes Human Beings

Scientists at the Fraunhofer Institute for Telecommunications, Heinrich Hertz Institute, HHI have developed a method by which the realistic image of a person can be transmitted into a virtual world. The 3D Human Body Reconstruction Technology captures real persons with multiple cameras at the same time and creates naturally moving dynamic 3D models. At this year’s trade fairs IFA in Berlin (Hall 11.1, Booth 3) and IBC in Amsterdam (Hall 8, Booth B80) Fraunhofer HHI will show this new technology.

Fraunhofer HHI researchers have developed a camera system that films people with a perfect three-dimensional impression. The core of this system is a stereo...

Im Focus: Meteoriteneinschlag im Nano-Format

Mit energiereichen Ionen lassen sich erstaunliche Nanostrukturen auf Kristalloberflächen erzeugen. Experimente und Berechnungen der TU Wien können diese Effekte nun erklären.

Ein Meteorit, der in flachem Winkel auf die Erde trifft, kann gewaltige Verwüstungen anrichten: Er schrammt über die Erdoberfläche und legt oft eine lange...

Im Focus: Flexibel statt starr

Gezielter und effizienter Transport zellulärer Frachten durch physikalischen Mechanismus

Damit Zellen richtig funktionieren können, müssen Frachten innerhalb der Zelle ständig von einem Ort zum anderen transportiert werden, wobei es ähnlich zugeht...

Im Focus: Elektronen am Tempolimit

Elektronische Bauteile werden seit Jahren immer schneller und machen damit leistungsfähige Computer und andere Technologien möglich. Wie schnell sich Elektronen mit elektrischen Feldern letztendlich kontrollieren lassen, haben jetzt Forscher an der ETH Zürich untersucht. Ihre Erkenntnisse sind wichtig für die Petahertz-Elektronik der Zukunft.

Geschwindigkeit mag keine Hexerei sein, doch sie ist die Grundlage für Technologien, die nicht selten wie Magie anmuten. Moderne Computer etwa sind so...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Chemie mit Licht betreiben - Internationale Tagung der Photochemiker in Jena

31.08.2016 | Veranstaltungen

Premiere: „World Sepsis Congress“ mit über 7.000 Teilnehmern

31.08.2016 | Veranstaltungen

„Electronics Goes Green“ – die weltweit größte Fachtagung zu Nachhaltigkeit in der Elektronik

30.08.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neues Verfahren revolutioniert die Hornhauttransplantation

31.08.2016 | Medizin Gesundheit

Textil fürs Fahrrad

31.08.2016 | Maschinenbau

Internationale Funkausstellung IFA 2016: neuartiges Alarmsystem für Schwerhörige und Gehörlose

31.08.2016 | Messenachrichten