Wearable

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

„Haptische Displays übertragen per Vibration oder Druck Informationen über die Haut. Das kann eine Smartwatch sein, die uns über Vibration auf eine eingehende…

Flexible organische Elektronik für Wearables

Organische Leuchtdioden (OLED) als neuartige und stilvolle Lichtquellen haben inzwischen ihren Weg in große Möbelhäuser gefunden und sind dort als…

IT-Sicherheitskonferenz: Kontrolle ist gut – Sicherheit ist besser

Ein Einbruch hinterlässt immer Spuren, er verletzt die Privatsphäre, verunsichert und macht misstrauisch. Das trifft auch auf Leistungssportlerinnen und…

Personal-Trainer zum Anziehen: Intelligente Trainingskleidung gewinnt Fashion Fusion Award

Das System basiert auf einem in die Kleidung integrierten sensorischen Gewebe, welches die Bewegungen über Formveränderungen durch Muskelkontraktionen erfasst…

Von der intelligenten Kniebandage bis zum Rucksack-Alarm

Durch die Integration von elektronischen Baugruppen lassen sich Textilien um zahlreiche Funktionen wie zum Beispiel Sensorik oder Beleuchtung erweitern. Mit…

Neues Nanomaterial behält Leitfähigkeit auch in 3D

Forscher der Case Western Reserve University http://case.edu  haben einen einstufigen Prozess zur Herstellung von nahtlosen kohlenstoffbasierten…

Smart Textiles: Bremer Uni-Informatiker forschen mit chinesischen Partnern

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen richtet seine Forschungsfühler im Bereich Wearable Computing weltweit…

Wearable Computing Technologie rettet Leben

Ob Feuerwehrleute oder andere Rettungskräfte: Notfalleinsätze beinhalten ein erhöhtes Risikopotential für die Helfer vor Ort. Um die Arbeit bei einem Notfall zu erleichtern und sicherer zu machen, entwickelt Fraunhofer FIT im EU-Projekt wearIT@work Lösungen auf Basis tragbarer Computer, die in Kleidung und Ausrüstung integriert sind. Besonders wichtig: Die Gebrauchstauglichkeit der Geräte im Ernstfall.

Das Anwendungsgebiet „Notfallrettung“ ist für tragbare Computertechnologie, so genannt