Proteinforschung

Proteinforschung: Künstliche Intelligenz hilft Proteine erkennen

Veränderungen in Proteinen können die Ursache für Krankheiten wie Krebs, Alzheimer oder Parkinson sein. Zwei neue Projekte in der Proteinforschung der…

Proteinforschung: Neue Erkenntnisse über die Recyclingfabriken der Zellen

Die Zellen sowohl von Tieren als auch von Pflanzen sind darauf angewiesen, dass sie von ihrem eigenen beschädigten oder überflüssigen Zellmaterial befreit…

Proteinforschung: Vermeintliche Unordnung ist gar keine

Viele – aber nicht alle – Proteine in einer lebenden Zelle haben eine definierte dreidimensionale Struktur, die für ihre korrekte Aktivität absolut notwendig…

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

Die Klumpen, die von fehlgefalteten Proteinen, sogenannten Plaques, verursacht werden, sind an vielen Krankheiten beteiligt: Plaques beeinträchtigen…

Proteinforschung: Der Computer als Mikroskop

G-Proteine sind zum Beispiel am Sehen, Riechen, Schmecken und an der Blutdruckregulation beteiligt. Sie sind Angriffspunkt für viele Medikamente.

Die "dunkle Materie" im Protein-Universum

Ob Antikörper, Enzym oder Transportstoff: Proteine haben lebenswichtige Funktionen. Zwar können Wissenschaftler die dreidimensionale Struktur vieler Proteine…

Proteinforschung in Halle: Biochemiker nehmen modernes Elektronenmikroskop in Betrieb

Im Gegensatz zu normalen Mikroskopen verwenden Elektronenmikroskope Elektronenstrahlen, um Bilder mit einer viel höheren Auflösung zu erzeugen. „Mit…

Proteine im Fokus: 5. Halle-Konferenz bringt Forscher und Industrie zueinander

Einer der Forschungsschwerpunkte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist die Proteinbiochemie – die Erforschung der Funktion von…

Proteinforschung: Universität Halle beteiligt sich an europaweitem Netzwerk

Leiterin einer der Arbeitsgruppen in dem mit rund 500.000 Euro geförderten Netzwerk „Native Mass Spectrometry and Related Methods for Structural Biology“ ist…

Ötzis „dunkle Geheimnisse“ im Licht neuer Forschungsmethoden

Nach dem Entschlüsseln von Ötzis Genom, seinem Erbgut, gelang nun einem Forscherteam der Europäischen Akademie in Bozen (EURAC), der Universität des…

Seite
1 2