NASA

Das empfindlichste Instrument für die Suche nach Leben im All stammt aus Bern

Forschende der Universität Bern haben das hoch empfindliche Instrument ORIGIN für zukünftige Weltraummissionen entwickelt, welches Kleinstmengen von Spuren von Leben nachweisen kann. Bereits haben Weltraumorganisationen wie die NASA Interesse bekundet,…

Wetterbericht vom roten Planeten: Jenaer Sensoren fliegen zum Mars

Vom Hals des Mars-Rovers aus vermessen sie den Planeten. Die Thermosensoren aus dem Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) in Jena sind…

Von Dübendorf aus in die Schwerelosigkeit fliegen – EAH Jena unterstützt bei Versuchstechnik

Die Schutzmaßnahmen im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie haben – neben Restriktionen für Wirtschaft und Gesellschaft – auch die meisten Forschungsaktivitäten…

Neue Messung verschärft altes Problem

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten….

Satellitenbeobachtungen validieren terrestrischen Wasserkreislauf in globalen Wettermodellen

In einer am 11. März 2020 in Nature Scientific Reports veröffentlichten Studie verwendete Prof. Dr.-Ing. Annette Eicker von der HafenCity Universität Hamburg…

10. Februar: Die Raumsonde Solar Orbiter startet ihre Reise ins All

Solar Orbiter wird sich nach ihrem Start der Sonne auf bis zu 0,28 Astronomische Einheiten (1 AE = die Entfernung zwischen Erde und Sonne) nähern und unter…

„Public viewing“ zum Raketenstart von „Solar Orbiter“ an der Uni Kiel voraussichtlich am 8. Februar

Am Samstag, 8. Februar, um 05:15 morgens Kieler Ortszeit soll die Raumsonde „Solar Orbiter“ der europäischen Raumfahrtagentur ESA voraussichtlich auf ihren Weg…

Solar Orbiter: Generalprobe für das Doppelteleskop PHI

Etwa zwei Wochen vor dem Start der Raumsonde Solar Orbiter laufen am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen die letzten…

MOMA-Laser des LZH bereit für den Flug zum Mars

18 Tage lang wurde der ExoMars-Rover Rosalind Franklin Thermal-Vakuum-Tests ausgesetzt. Dabei musste er starken Temperaturänderungen und Vakuum standhalten.

NASA-Mission ermöglicht genaue Messungen von Neutronensternen – Kernphysik-Team der TU Darmstadt beteiligt

Der vermessene Pulsar J0030+0451 (oder J0030 in Kurzform) befindet sich in einer isolierten Weltraumregion, etwa 1.100 Lichtjahre entfernt im Sternbild Fische….

Seite
1 2 3 21

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close