Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlüsselkräfte als Erfolgsgarant für Unternehmen und Organisationen

04.03.2013
Workshop zum Thema Retention Management an der Deutschen Universität für Weiterbildung
Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) bietet am 25./26. April 2013 und am 22./23. Mai 2013 einen zweitägigen Workshop zum Thema "Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen" an.

„Loyalität und nachhaltiges Engagement der Mitarbeitenden sind zum wichtigen Erfolgsfaktor geworden“, sagt der hochkarätige Referent, Bernhard Küppers. „Nur Unternehmen und Organisationen mit engagierten sowie qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können auf Dauer erfolgreich sein. Denn jede Schlüsselkraft, die sich auf Dauer motiviert und engagiert ihren Beruf ausübt, zieht ihr Umfeld, die Kolleginnen und Kollegen und ganze Arbeitsbereiche mit.“

Die existenzielle Aufgabe des Retention Managements zu strukturieren, die richtigen Analysen abzuleiten und die dazu passenden Lösungen zu generieren, ist Gegenstand des Seminars. Bernhard Küppers ist Unternehmensberater, langjähriger Vorstand und Autor des Buches Im Mittelpunkt steht der Mitarbeiter. Zudem ist Küppers seit Jahren Mitglied in Expertengremien des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (Berlin) und der European Foundation for Management Development (EFMD, Brüssel).

Die Teilnahmegebühr des Workshops beträgt 780 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt. Interessierte werden gebeten, sich unter event@duw-berlin.de anzumelden. Das vollständige Programm und weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.duw-berlin.de/de/aktuelles/seminare-workshops.html.

Der Workshop Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen findet an der DUW in Berlin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen statt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Geschäftsführer, Personalleiter und -entwickler sowie Führungskräfte.
Am ersten Workshoptag werden unter anderem die Lebensdauer von Unternehmen und die Lebensarbeitszeit thematisiert. Küppers wird Grundzüge des Retention Managements und den damit verbundenen Begriff Teure Mitarbeiter/innen erläutern. Im Zuge dessen wird er auf neue personalstrategische Herausforderungen eingehen, die den Erfolg von Unternehmen und Organisationen sicherstellen. Außerdem wird er das emotionale, moralische und kalkulatorische Commitment von Schlüsselkräften zum Unternehmen thematisieren und Gestaltungsoptionen sowie Wechselwirkungen aufzeigen.

Am zweiten Workshoptag liegt der Fokus darauf, Frühindikatoren zu erkennen, Basisanalysen durchzuführen, sowie Effizienz und Effektivität mit Hilfe des vorgestellten Instrumentenportfolios zu optimieren. Außerdem geht Küppers auf die Bedarfsermittlung im eigenen Unternehmen ein und stellt das „Boiled-Frog“-Syndrom vor. Abschließend werden die Umsetzungsschritte dargestellt und die Handlungsoptionen für das eigene Unternehmen im kollegialen Erfahrungsaustausch diskutiert.

Workshop: Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen

Termine: 25./26. April 2013 und 22./23. Mai 2013
(1. Tag: 14:00-19:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-16:30 Uhr)

Wo: Deutsche Universität für Weiterbildung, Katharinenstraße 1718, 10711 Berlin

Workshop-Leiter: Bernhard Küppers

Zahl der Teilnehmer/innen: max. 14

Teilnahmegebühr: 780 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung: event@duw-berlin.de

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Die DUW versteht sich ausdrücklich als Partnerin der betrieblichen Personalentwicklung und unterstützt Unternehmen und Organisationen u.a. bei der Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Personalentwicklungsprogrammen und Führungskräftetrainings.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Izabela Ahmad
Telefon: 030/2000 306 211
E-Mail: izabela.ahmad@duw-berlin.de

Izabela Ahmad | idw
Weitere Informationen:
http://www.duw-berlin.de/
http://www.duw-berlin.de/de/presse.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Brandschutz im Tanklager – Tagung in Essen
15.08.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Alles zur Kryotechnik: HDT bietet Seminar zum „Kryostatbau“ in Karlsruhe an
15.08.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics