Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Lichtquelle für die Strahlungsmesstechnik

17.09.2004


Das Sonnenobservatorium SOHO der ESA. Zwei der Module wurden mit Hilfe von Synchrotronstrahlung bei der PTB kalibriert. (Quelle: ESA)


Reflektometer für die Extrem-Ultraviolett-Messtechnik im Radiometrielabor der PTB. Mit Hilfe eines Industrieroboters kann auch mit großen Optiken sachgerecht hantiert werden.


Erster Spatenstich für die "Metrology Light Source" in Berlin-Adlershof am 24. September


Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) erweitert ihre Strahlungsmesstechnik am Standort Berlin-Adlershof und baut in unmittelbarer Nachbarschaft zum Speicherring BESSY II einen eigenen Elektronenspeicherring, der speziell metrologischen Zwecken dienen wird. Die neue Lichtquelle, ein Niederenergie-Elektronenspeicherring, wird vor allem ultraviolette und extrem-ultraviolette Synchrotronstrahlung produzieren. Zusammen mit der bei BESSY II verbleibenden Röntgenradiometrie wird die neue Anlage die weltweite Führungsposi-tion der PTB bei der Weiterentwicklung und Nutzung der Radiometrie mit Synchrotronstrahlung stärken. Mit dem ersten Spatenstich am 24. September 2004 beginnt die Bauphase dieser "Metrology Light Source" (MLS). Der Spatenstich wird "eingerahmt" durch eine Feier anlässlich des 25-jährigen Bestehens der BESSY GmbH (Berliner Elektronenspeicherring - Gesellschaft für Synchrotronstrahlung).

Die PTB kann auf langjährige Erfahrungen zurückblicken: Seit über zwanzig Jahren nutzt sie Synchrotronstrahlung für ihre Zwecke, beginnend mit dem Speicherring BESSY I in Berlin-Wilmersdorf. Mit der Aufnahme des Betriebes von BESSY II in Berlin-Adlershof erweiterte die PTB ihre Messmöglichkeiten in den Rönt-genbereich hinein. Das neue Willy-Wien-Labora-tori-um mit der Metrology Light Source wird voraussichtlich ab 2008 die durch den Wegfall von BESSY I (1999) entstandenen Lücken speziell im Spektralbereich des Extrem-Ultraviolett schließen. Mit dem eigenen Speicherring wird dann die PTB auch erstmalig selbst über uneingeschränkten Zugang zu einem solchen Primärnormal verfügen.


Synchrotronstrahlung wird von der PTB vorwiegend zur Charakterisierung von Strahlungsquellen, Strahlungsempfängern und optischen Komponenten genutzt. Schwerpunkte liegen in der extraterrestrischen Sonnenphysik (Messsensoren und Komponenten für die satellitengestütze Sonnenbeobachtung) und in der Entwicklung von Messtechnik für die zukünftige 13-nm Mikrolithographie in der industriellen Halbleiterfabrikation.

Hier benötigt die deutsche Industrie einen zuverlässigen Partner für die Vermessung der vorgesehenen optischen Komponenten. Nur die PTB kann diese in der geforderten Qualität liefern - wenn eine zuverlässige Strahlungsquelle bei 13 nm zur Verfügung steht. Dies ist der sogenannte EUV-Spektralbereich, für den die MLS optimiert wurde. So wird die MLS im Willy-Wien-Laboratorium der PTB die weiterhin genutzte Synchrotronstrahlung bei BESSY II ideal ergänzen.

Dr. Jens Simon | idw
Weitere Informationen:
http://www.ptb.de/

Weitere Berichte zu: BESSY Lichtquelle MLS Speicherring Strahlungsmesstechnik Synchrotronstrahl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Leibniz-IWT an Raumfahrtmission beteiligt: Bremer unterstützen Experimente im All
14.08.2018 | Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien

nachricht Intensive Laser-Cluster Wechselwirkungen führen zu niedrigenergetischer Elektronenemission
09.08.2018 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics