Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Herzkrankheiten und Allergien zuverlässig erkennen

02.06.2008
Medizinisches Labor synlab in Nürnberg ist der 5000ste Kunde für das Analysesystem Immulite 2000 von Siemens

Das weltweit fünftausendste Analysesystem „Immulite 2000“ von Siemens ging jetzt bei synlab Nürnberg in Betrieb. Das größte fränkische Laborzentrum betreut rund 1000 Ärzte sowie neun Kliniken in der Region. Mit dem Diagnosesystem Immulite 2000 wird synlab vor allem Blut- und Serumproben auf Herzkrankheiten und Allergien testen.


„Wir haben mit dem Immulite 2000 von Siemens einen der leistungsfähigsten Immunoassay-Analyzer, die derzeit auf dem Markt sind “, sagte Alexander Hoffmann, Geschäftsführer, MVZ synlab Nürnberg. „Ich schätze an dem Gerät insbesondere die hervorragende Sensitivität und dass sämtliche Arbeitsschritte von Pipettierung, Inkubation und Einlesen der Probe bis zur Auswertung vollautomatisch ablaufen. Dadurch wird bei der Bearbeitung der Proben weniger Personalkapazität gebunden als früher.“

„Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit synlab ausbauen konnten. Wir sind überzeugt, dass unsere Immunoassay-Systeme mit ihrem breiten Parameterspektrum einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit leisten “, sagte Stefan Wolf, Vize Präsident der Region EMEA I und Geschäftsführer von Siemens Healthcare Diagnostics in Deutschland. „Sage und schreibe 70 Prozent aller klinischen Entscheidungen der Ärzte beruhen auf den Ergebnissen von In-vitro-Untersuchungen, aber nur zwei Prozent der Gesundheitsausgaben fallen auf diesen Bereich. Das macht den Nutzen der Labordiagnostik für das Gesundheitswesen deutlich!“ Siemens ist der Weltmarktführer bei Immunoassay-Systemen.

Analysesysteme von Siemens tragen zur Verbesserung des Gesundheitswesens bei und helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen sowie Krankheitsverläufe zu überwachen. Immulite 2000 ist ein Analysesystem für medizinische Diagnostiklabore, mit dem sich Tests automatisiert durchführen lassen. Das Gerät ist eines der vielseitigsten Immunoassay-Systeme im internationalen Markt für Labordiagnostik. Beispielsweise können damit mehr als 450 unterschiedliche Allergene austestet werden. Eine Besonderheit sind die innovativen Assays für die Diagnostik von Sepsis und kardiologischen Erkrankungen. Das Gerät ist seit 1998 auf dem Markt und in fast 200 Ländern weltweit im Einsatz.

synlab Nürnberg bietet den Ärzten Mittelfrankens das gesamte Spektrum moderner Labormedizin. Schwerpunkte liegen in der STD-Diagnostik und der gynäkologischen Endokrinologie. Probenabholdienst und Befundübermittlung wie die Kundenpraxen es brauchen sind selbstverständliche Basis von synlab Labordienstleistungen. Die Betreuung der LG Mittelfranken erfolgt in der Fürther Straße 212, im Facharztlabor in der Rohrmannstr. 12 arbeiten rund 80 Fachangestellte.

Siemens Healthcare ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Das Unternehmen versteht sich als medizinischer Lösungsanbieter mit Kernkompetenzen und Innovationsstärke in diagnostischen und therapeutischen Technologien sowie in der Wissensverarbeitung einschließlich Informationstechnologie und Systemintegration. Mit seinen Akquisitionen in der Labordiagnostik ist Siemens Healthcare das erste voll integrierte Diagnostik-Unternehmen, das Bildgebung und Labordiagnostik, Therapielösungen und medizinische Informationstechnologie miteinander verbindet und um Beratungs- und Serviceleistungen ergänzt. Siemens Healthcare bietet Lösungen für die gesamte Versorgungskette unter einem Dach – von der Prävention und Früherkennung über die Diagnose bis zur Therapie und Nachsorge. Zusätzlich ist Siemens der Weltmarktführer bei innovativen Hörgeräten. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 49.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in über 130 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2007 (bis 30. September) erzielte Siemens Healthcare einen Umsatz von 9,85 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 10,27 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1,32 Mrd. €.

Marion Bludszuweit | Siemens Healthcare
Weitere Informationen:
http://www.synlab.de
http://www.siemens.com/healthcare

Weitere Berichte zu: Analysesystem Labordiagnostik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Grünen Star effektiv therapieren: Wächter über den Augeninnendruck
02.07.2018 | Fraunhofer Institute for Microelectronic Circuits and Systems IMS

nachricht Künstliche Bauchspeicheldrüse bewährt sich im Spital
26.06.2018 | Universitätsspital Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Im Focus: Magnetic vortices: Two independent magnetic skyrmion phases discovered in a single material

For the first time a team of researchers have discovered two different phases of magnetic skyrmions in a single material. Physicists of the Technical Universities of Munich and Dresden and the University of Cologne can now better study and understand the properties of these magnetic structures, which are important for both basic research and applications.

Whirlpools are an everyday experience in a bath tub: When the water is drained a circular vortex is formed. Typically, such whirls are rather stable. Similar...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation

13.07.2018 | Informationstechnologie

Fachhochschule Südwestfalen entwickelt innovative Zinklamellenbeschichtung

13.07.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics