Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fernsteuerung von Anlagen per Echtzeit-Ereignismanagement

16.04.2007
Lantronix stellt Intelli-Box-I/O 2100 vor, den ersten voll programmierbaren, externen Industrie-Device-Server zur Automatisierung ferngesteuerter Anlagen mit Reporting.

Gesteuert von der Lantronix-EventTrak-Technologie, ermöglicht Intelli-Box den Kunden, ihre Industrie-, Gewerbe-, Medizin-, Einzelhandels- und Sicherheitsanlagen an IP-Netzwerke und das Internet anzubinden, um automatisch und ohne menschliche Eingriffe Ereignisse zu überwachen und auf diese in Echtzeit zu reagieren.

Intelli-Box erlaubt eine einfache Konfigurierung des Device-Servers, um die betreffende Anlage kontinuierlich oder in bestimmten Zeitabständen zu überwachen. Nachdem ein Ereignis ausgelöst wurde, reagiert Intelli-Box automatisch mit vorprogrammierten Antwortsätzen. Diese Antworten können darin bestehen, dass die Anlage gestoppt und neu hochgefahren wird, angeschlossene Geräte neu konfiguriert oder Schalter der Maschine ein- oder ausgeschaltet werden oder auch ein Relais oder ein Alarm ausgelöst oder ein Bericht automatisch ausgegeben wird. Das heißt, dass der Betreiber eventuell auftretende Probleme nicht mehr selbst überwachen und abstellen muss, sondern dass Fehlfunktionen automatisch erfasst und abgestellt werden. Intelli-Box kann dem Betreiber sogar eine E-Mail senden, in der er vom Anlagenstatus unterrichtet und über die eingeleiteten Maßnahmen informiert wird.

„Vollautomatisierte Steuerung und Management ferngesteuerter Anlagen ist seit je das Endziel von M2M“ - der Kommunikation von Maschine zu Maschine, heißt es in einem Bericht von Harbor Research, in dem der neue Device Server erwähnt wird. „Mit Intelli-Box ist Lantronix der erste Anbieter dieses Wunschtraums und damit auf dem Weg, eine völlig neue Sparte interessanter Applikationen zu schaffen. Die letzte Innovation ist bezeichnend für die nächste Generation der Netzwerk-Lösungen und setzt den Maßstab zur Beurteilung aller Wettbewerbslösungen wesentlich höher.“

Da es nun möglich ist, die eintreffenden Daten per E-Mail oder RSS-Einspeisung (Really Simple Syndication) zu senden, können Hunderte von Geräten gleichzeitig von einer einzigen RSS-fähigen Webseite oder von einem E-Mail-Klienten des Betreibers überwacht werden. Mit der neuen Lantronix-EventTrak-Geräteüberwachung und -Antwort- und Steuerfunktionalität, können ankommende Daten auf ihren Gehalt an spezifischen Informationen untersucht werden.

Intelli-Box kann daraus die Art des Ereignisses automatisch erkennen und die passende Antwort wie beispielsweise die Absendung vorrangiger Alarm-E-Mails veranlassen oder direkt auf die betroffenen Maschinen oder andere Applikationen einwirken. Diese schnelle Reaktion entbindet den Betreiber von der Notwendigkeit, Hunderte von E-Mails durchzusehen oder am betroffenen Gerät manuelle Steuerungen vorzunehmen.

„Mit der Markteinführung von Intelli-Box-I/O 2100 bietet Lantronix die neue Generation programmierbarer M2M-Geräteserver, welche die nächste Entwicklungsstufe der Maschinenverbindungskapazität und einen echten Durchbruch auf dem Gebiet der Gerätevernetzung darstellt“, sagt Lantronix-CEO Marc Nussbaum.

Helmut Klemm | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Weitere Berichte zu: Applikation Fernsteuerung Intelli-Box Intelli-Box-I/O Steuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt AutoAdd: Wegbereiter der additiven Fertigung für die Automobilindustrie
12.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Tadellos gefügt: Hohe Festigkeit von EMPT-geschweißten Aluminium-Stahl-Verbindungen
06.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics