Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßanfertigung statt Massenfertigung

09.05.2008
Kunden haben immer individuellere Wünsche. Hersteller müssen deshalb Flexibilität und Geschwindigkeit in der Fertigung erreichen und doch preiswert produzieren.

Pictures of the Future berichtet am Beispiel des VW Tiguan auf der Industriemesse 2008 in Hannover, wie sich virtuelle und reale Fabrik verknüpfen lassen, um eine möglichst flexible und schnelle Fertigung zu erzielen.


Lesen Sie außerdem, wie Siemens maßgeschneiderte Gesamtlösungen für Flughäfen, Hotels, Kliniken oder ganze Stadtteile wie in London erstellt – zusammen mit den passenden Finanzierungsmodellen. Auch IT-Lösungen werden zunehmend individuell. Eingesetzt werden sie etwa zur Sicherung von Grenzübergängen, zur Entlarvung von Steuersündern oder auch für sekundengenaue Strom-Abrechnungen.

Im Interview erklärt zudem Günther Schuh, Professor an der RWTH Aachen, warum die Tage der klassischen Massenprodukte gezählt sind.

... mehr zu:
»Kohlekraftwerk

Die neueste Ausgabe des Forschungsmagazins Pictures of the Future beschäftigt sich mit den Themen „Energie für Milliarden“, „maßgeschneiderte Lösungen“ und „digitale Assistenten“. Das Magazin liefert Antworten darauf, wie eine nachhaltige Energieversorgung aussehen könnte und wie sich etwa Kohlekraftwerke klimafreundlicher gestalten lassen – eine Notwendigkeit angesichts der Tatsache, dass Kohle auch in Zukunft eine wesentliche Säule der Energieversorgung sein wird: In China geht derzeit etwa alle zwei Tage ein neues Kohlekraftwerk ans Netz. Jedes Jahr baut das Land fast so viel an Kraftwerkskapazität hinzu, wie Deutschland insgesamt besitzt. Im zweiten Schwerpunkt berichtet die Zeitschrift, wie Firmen eine hohe Flexibilität in der Fertigung erreichen und doch kostengünstig produzieren können. Zudem erläutert Pictures of the Future, bei welchen Aufgaben digitale Assistenten den Menschen bereits zur Seite stehen – von der Medizin über die Industrie bis zur Finanzwelt. Interviews mit Experten wie dem Nobelpreisträger Steven Chu, dem Ökonom Andreas Oberheitmann von der Tsinghua-Universität in Peking sowie Tom Mitchell, einem Fachmann für künstliche Intelligenz, ergänzen das Heft ebenso wie ein Artikel über eine Kooperation von Forschern der ETH Zürich und Siemens, die mit Hilfe lokaler Wettervorhersagen den Energieverbrauch in Gebäuden senken wollen. (IN 2008.05.1)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/pof
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Kohlekraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics