Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtuelle Telefonanlage von Arcor integriert Mobilfunk

14.02.2008
Arcor integriert den Mobilfunk in die virtuelle Telefonanlage. Eine Flatrate für Festnetz- und Mobilfunktelefonate sorgt dabei für kalkulierbare Verbindungskosten, wie das Unternehmen mitteilt. Mobilfunkpartner für den IP-Centrex-Service ist Vodafone.

Mit einer virtuellen Telefonanlage ersetzen Unternehmen ihre lokalen Installationen und gewinnen zugleich hohe Flexibilität. Der IP-Centrex-Service lasse sich für alle neuen Anforderungen anpassen. Arcor zeigt dieses Produkt und die kommenden IP-Centrex-Trends auf der Cebit 2008.

IP-Telefonier mit guter Sprachqualität

Arcor-Central-Phone basiert auf IP-Telefonie. Die Sprachqualität sei dabei durch die priorisierte Übertragung (Quality of Services) gesichert. Die Kunden profitierten von dem neuen Service mehrfach. Die bisher über zwei Netze laufenden Telefongespräche und der Datenverkehr würden kostengünstig über ein Netz transportiert.

Die herkömmliche Telefonanlage samt ihrer Funktionen wird kostensparend im Arcor-Netz abgebildet, heißt es weiter. Damit entfielen Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten für die konventionelle Anlage.

Arcor-Central-Phone verschaffe den Kunden zugleich mehr Flexibilität bei unternehmensinternen Umzügen und beim Einrichten neuer Arbeitsplätze. Einrichtung und Konfiguration neuer Telefonanschlüsse erfolgten über eine Web-Oberfläche per Mausklick.

Handy wird zur virtuellen Telefonanlage

Den Nutzern von Arcor-Central-Phone komme außerdem die Zusammenarbeit von Arcor und Vodafone zugute. Sie könnten die mobilen Anschlüsse der Mitarbeiter in die virtuelle Anlage integrieren. Bei einem eingehenden Anruf klingeln beide Telefone wahlweise parallel oder auch nacheinander.

Nimmt der Mitarbeiter dann das Gespräch am Handy entgegen, sorge eine Flatrate für kalkulierbare Kosten. Die IP-Centrex-Anlage zeige sowohl eine Festnetzverbindung als auch ein Mobilfunkgespräch an. So erkenne beispielsweise die Sekretärin stets, ob ein Mitarbeiter gerade telefoniert oder für ein ankommendes Gespräch frei ist.

Der Service sorge zudem für mehr Übersichtlichkeit auf der Visitenkarte. Die Büro-Festnetznummer reiche aus, um einen Mitarbeiter zu erreichen, ganz gleich ob an seinem Arbeitsplatz oder unterwegs.

Der Service Arcor-Central-Phone wird künftig auch die Übergabe von Gesprächen zwischen Fest- und Mobilfunknetz ermöglichen, wie das Unternehmen berichtet. Dann ließen sich übergangslos Gespräche vom Vodafone-Handy auf das Festnetztelefon legen und umgekehrt.

Ziel sei es, alle wesentlichen Funktionen der virtuellen Telefonanlage auf dem Handy verfügbar zu machen. So soll auch unterwegs am Mobilfunkgerät das Eintippen einer unternehmensinternen Büro-Durchwahl genügen, um den Büroanschluss zu erreichen.

Arcor auf der Cebit 2008: Pavillon 32.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/facilitymanagement/gebaeudemanagement/articles/109206/

Weitere Berichte zu: Handy IP-Centrex-Service Mobilfunk Telefonanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe
21.01.2020 | PCE Deutschland GmbH

nachricht Neuer Schneidkopf beschleunigt die Wartung von Hochdruckwasserstrahl-Anlagen und senkt Kosten
20.01.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics