Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Computerhilfe Business: Schnelle Hilfe bei IT-Problemen

24.04.2019

Wenn die Technik streikt, ist ein geordneter Arbeitsablauf kaum mehr möglich. Schnelles Eingreifen ist erforderlich. Computerhilfe Business von der Telekom unterstützt Unternehmen ohne eigene IT-Experten im Falle des Falles.

Computerhilfe Business ist die Rund-um-Lösung für IT-Probleme. Und das zu einem fairen Monatspreis. Experten der Telekom helfen bei typischen Fragen, die in Büro und Firma aufkommen.

Wer beispielsweise neue Endgeräte einrichten oder auch die Sicherheit seiner Computersysteme verbessern möchte, der setzt auf den Service.

Sorglos-Paket der Telekom

Egal, ob Digitalisierungsbox, Speedport-, Lancom- oder ZyXEL-Router, Drucker oder Scanner, Virenschutz oder Cloud-Anwendung – treten IT-Probleme auf, fehlt in kleinen und mittleren Unternehmen oft die eigene IT-Abteilung.

Wo es dann an Fachwissen mangelt, machen sich Mitarbeiter selbst auf die Suche: Das kostet Zeit, Geld und Nerven. Abhilfe schafft die Computerhilfe Business der Telekom.

Die Experten sind über eine exklusive Service-Nummer erreichbar. Bei Bedarf kommt ein Service-Techniker auch zum Kunden.

Der Dienst bietet nicht nur Support für IP-Hardware, um Endgeräte zu konfigurieren und untereinander zu verbinden. Die Experten der Computerhilfe Business helfen auch dann, wenn Cloud-Produkte wie Microsoft Office 365 Business oder E-Mail- und Web-Dienste einzurichten sind.

Selbst dann, wenn jemand nur wissen möchte, wie sich einfache E-Mail-Einstellungen vornehmen lassen, stehen die Experten mit Rat und Tat zur Seite.

Für jeden Bedarf der passende Tarif

Computerhilfe Business ist in drei unterschiedlichen Varianten verfügbar: S, M und L. Damit bietet die Telekom jedem Kunden die passende Lösung zum fairen Monatspreis. Um IT-Hürden des Alltags zu meistern, ist in den Paketen S und M jeweils eine Beratungsdauer von bis zu 30 Minuten pro Monat sowie ein Anliegen ohne Zeitbegrenzung enthalten.

Im Paket L sind es sogar 45 Minuten für die telefonische Beratung. Umfangreiche Anliegen lassen sich hier zudem zweimal monatlich ohne Zeitlimit klären.

Neu im Angebot sind darüber hinaus Hardware-Support für die Business-VoIP-Router R883+ und R884VA von Lancom sowie der proaktive Computer-Check-Up für Kunden der Computerhilfe Business L.

Erreichbar ist das Service-Team montags bis samstags in der Zeit von 7 bis 22 Uhr und neuerdings auch sonntags zwischen 10 und 17 Uhr für Kunden des Tarifs L.

Zusätzlich kommt im Notfall in den Paketen M und L bis zu vier Mal jährlich ein Service-Techniker zum Unternehmen und hilft vor Ort, falls sich eine Frage weder per Telefon noch per Fernwartung klären lässt.

Infos zur Computerhilfe Business unter www.telekom.de/computerhilfe-business

Presseteam | Telekom GK
Weitere Informationen:
http://www.telekom.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Effizienter produzieren dank digitaler Simulation
24.01.2020 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Schnelles & langsames Denken: Neues DFKI-Projekt soll Deep-Learning-Verfahren verlässlicher machen
23.01.2020 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics