Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HNEE unterstützt Bewirtschaftung und Erhalt von Streuobstwiesen

28.08.2019

Mit einem Freiwilligen-Pool will die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zusammen mit der Brandenburger Kompetenzstelle Streuobstwiesen Arbeitseinsätze besser koordinieren und Landwirt*innen bei der Ernte entlasten. Online kann man sich für die diesjährige Aktion erstmalig registrieren.

Streuobstwiesen genießen einen guten Ruf. Mit ihren leckeren Früchten wie Äpfeln, Kirschen, Walnüssen, Birnen oder Pflaumen liefern sie nicht nur Gaumenfreuden, sondern sind auch Lebensraum für vielerlei Insekten und Vögel. Doch aller guten Eigenschaften zum Trotz sinkt die Anzahl der Streuobstwiesen – auch in Brandenburg.


Apfelbaum auf einer Streuobstwiese

© Verein Äpfel und Konsorten

„Für Landwirt*innen sind die Flächen mitunter nicht rentabel. Die Erträge sind im Vergleich zu Plantagen geringer und die Ernte anspruchsvoller“, beobachtet Prof. Dr. Jürgen Peters, HNEE-Projektleiter und Dozent. Dabei seien die Streuobstwiesen in der Pflege recht anspruchslos.

Düngung, Bewässerung und Insektenschutz werden nicht benötigt, vieles regle sich auf der Fläche selbst. „Um die wirtschaftlichen Nachteile etwas auszugleichen, entstand die Idee, Freiwillige bei Pflanzungen, Pflege und Ernte helfen zu lassen‘‘, sagt Zina Zaimeche, wissenschaftliche Mitarbeiterin im HNEE-Projekt.

In Kooperation mit dem Verein „Äpfel & Konsorten“, der Kompetenzstelle Brandenburger Streuobstwiesen, will man bei der diesjährigen Ernte mit einem Netzwerk aus Freiwilligen die Landwirt*innen unterstützen und einen Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen leisten.

Online können sich sowohl Landwirt*innen melden, die Aktionen auf ihren Streuobstwiesen planen, wie auch Interessierte, die bei Arbeitseinsätzen unterstützen möchten.

„Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Termine werden vom Verein Äpfel & Konsorten koordiniert und teils auch mit Fachvorträgen von dessen Mitgliedern kombiniert“, ergänzt die HNEE-Mitarbeiterin. Zudem wird die Mühe bei Arbeitseinsätzen oft mit frischem Obst entlohnt.

„Das Projekt ist ein Versuch, die Bedeutung von Streuobstwiesen Verbraucher*innen bewusster zu machen und zugleich eine Quelle zu regionalem, unbehandelten Obst zu vermitteln“, fasst Prof. Dr. Jürgen Peters zusammen.

Weitere Infos
Interessierte Landwirt*innen aus Brandenburg, die Streuobstwiesen besitzen, können sich mit ihren Erntezeiten an den Verein „Äpfel & Konsorten“ wenden. Ansprechpartner ist Oliver Exner: hallo@aepfelundkonsorten.org oder Telefonnummer 0177.7179265

Interessierte Freiwillige haben ab sofort die Möglichkeit, sich online für einzelne Arbeitseinsätze zu registrieren bzw. ihre Bereitschaft zu signalisieren. Alle Infos findet man unter: www.aepfelundkonsorten.org/freiwilligenpool

Über den Verein Äpfel & Konsorten
Der Verein Äpfel & Konsorten ist seit März 2018 offizielle Kompetenzstelle für Brandenburger Streuobstwiesen und wird dafür u.a. vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (ELER) gefördert.

Der Verein wurde 2012 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Sein Hauptsitz ist in Storkow (Landkreis Oder-Spree) und die Geschäftsstelle liegt in Berlin-Treptow. www.aepfelundkonsorten.org

Einladung an Medienvertreter*innen:
Sie sind eingeladen an jedem der Aktionstage vorbeizukommen und sich ein Bild von den Arbeitseinsätzen und den Helfer*innen zu machen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei Oliver Exner (oliver@aepfelundkonsorten.org; Telefon: 0177.7179265 um genaue Eckdaten zum Standort der Aktion abzustimmen.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Jürgen Peters
Projektleiter an der HNEE
Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz
Telefon: 0177.6861083
E-Mail: juergen.peters@hnee.de

Zina Zaimeche
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt
Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz
Telefon: (03334) 657-465
E-Mail: zina.zaimeche@hnee.de

Weitere Informationen:

http://www.aepfelundkonsorten.org Über den Verein Äpfel & Konsorten
http://www.aepfelundkonsorten.org/freiwilligenpool Zum Freiwilligenpool

Annika Bischof M.A. | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Riesen Säbel im Supermarkt: Von der Wiederentdeckung vergessener Gemüsesorten
26.08.2019 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

nachricht Internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Göttingen entschlüsselt Abwehrmechanismus von Schimmelpilzen
20.08.2019 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das Trojanische Pferd im Molekül

Einem Forschungsteam um Nuno Maulide von der Fakultät für Chemie der Universität Wien gelang in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum für Molekulare Medizin (CEMM) der ÖAW die Entwicklung eines eigentlich als Naturstoff vorkommenden modifizierten Wirkstoffs, der künftig in der Medikamentenentwicklung als Immunsupressivum verwendet werden könnte. Dabei nutzen die WissenschafterInnen einen Trick und "tarnten" eine chemische Verbindung innerhalb des Moleküls. Die Ergebnisse wurden kürzlich im renommierten Journal "Journal of the American Chemical Society" veröffentlicht.

Chemiker sind seit jeher fasziniert von der Natur. "Die Natur ist eine herausragende Chemikerin", erklärt Nuno Maulide, Professor für organische Chemie an der...

Im Focus: Schnellere Diagnose für Erreger der nekrotisierenden Fasziitis

HZI-Forscher identifizieren potenzielle Biomarker für Einzelerreger und Mischinfektionen

Schwere Infektionen durch „fleischfressende“ Bakterien machen zunehmend Schlagzeilen. Dahinter steckt das Krankheitsbild der nekrotisierenden Fasziitis...

Im Focus: Hamburger und Kieler Forschende beobachten spontanes Auftreten von Skyrmionen in atomar dünnen Kobaltfilmen

Seit ihrer experimentellen Entdeckung sind magnetische Skyrmionen – winzige magnetische Knoten – in den Fokus der Forschung gerückt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hamburg und Kiel konnten nun zeigen, dass sich einzelne magnetische Skyrmionen mit einem Durchmesser von nur wenigen Nanometern in magnetischen Metallfilmen auch ohne ein äußeres Magnetfeld stabilisieren lassen. Über ihre Entdeckung berichten sie in der Fachzeitschrift Nature Communications.

Die Existenz magnetischer Skyrmionen als teilchenartige Objekte ist bereits vor 30 Jahren von theoretischen Physikern vorhergesagt worden, konnte aber erst...

Im Focus: Hamburg and Kiel researchers observe spontaneous occurrence of skyrmions in atomically thin cobalt films

Since their experimental discovery, magnetic skyrmions - tiny magnetic knots - have moved into the focus of research. Scientists from Hamburg and Kiel have now been able to show that individual magnetic skyrmions with a diameter of only a few nanometres can be stabilised in magnetic metal films even without an external magnetic field. They report on their discovery in the journal Nature Communications.

The existence of magnetic skyrmions as particle-like objects was predicted 30 years ago by theoretical physicists, but could only be proven experimentally in...

Im Focus: Physicists create world's smallest engine

Theoretical physicists at Trinity College Dublin are among an international collaboration that has built the world's smallest engine - which, as a single calcium ion, is approximately ten billion times smaller than a car engine.

Work performed by Professor John Goold's QuSys group in Trinity's School of Physics describes the science behind this tiny motor.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Reduzieren Chemikalien die Biodiversität?

28.08.2019 | Veranstaltungen

Interdisziplinäres Netzwerk erforscht Asiens Rolle in der Welt

28.08.2019 | Veranstaltungen

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Open-Source-Plattform VerSys erlaubt frühzeitige Softwaretests durch virtuelle Chips

28.08.2019 | Informationstechnologie

Ab auf die Insel mit negativen Empfindungen

28.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Kompromissfindung in Pflanzen - Wie Pflanzen sich zwischen Wachstum und Verteidigung entscheiden

28.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics