Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Neues Multi-Infosystem sagt (nicht nur) wo´s lang geht

Entwicklung eines mobilen und flexiblen Navigations- und
Informationssystems an der Saar-Universität führt zur Gründung der Firma
Eyeled GmbH.

Groß-Flughäfen, Bahnhöfe, Museen, Messen, Firmengebäude….:
Ortsunkundige verlieren hier schon mal den Überblick, erst recht, wenn die
Zeit für lange Wegbeschreibungen fehlt. Eine individuelle Lösung
solcher Informationsprobleme verspricht jetzt eine Entwicklung aus der
Ideenschmiede des Saar-Uni-Lehrstuhls für Kü

Deutschlands Studierende auf dem Weg in die Wissensgesellschaft?

Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs) fragt im Auftrag desBMB+F: Wie nutzen Studierende elektronischen Fachinformationen?
Forschung und Lehre an den Hochschulen in Deutschland stehen vor einem tiefgreifenden Wandel. Das konventionelle System der Kommunikation im Forschungsbetrieb steht durch die rasante Entwicklung der elektronischen Fachinformationsmedien, angetrieben von der Internet-Revolution, vor dem Umbruch. Die Printmedien der wissenschaftlichen Fachverlage befinden

Wirklich mobil mit MOBILE IP

Zugriffsprobleme mit mobilen PCs auf interne Netze erschweren
bis heute mobiles Arbeiten. Im Projekt MIRIAM testen Forscher des
Darmstädter Instituts für Integrierte Informations- und
Publikationssysteme (IPSI) der GMD das mobile Internet-Protokoll
MobileIP. Das Heimatnetzwerk erkennt den Standort des mobilen PCs und
schickt alle Daten an eineCare-Of-Adresse weiter.

Im Zeitalter der Globalisierung wird Mobilität immer wichtiger:
Der Mitarbeiter eines Unternehm

Computer simuliert das menschliche Herz – Workshop befasst sich mit aktuellen Anwendungen

Computer simuliert das
menschliche Herz Workshop befasst sich mit aktuellen Anwendungen

am 14./15. September 2000 im Messtechnik-Hörsaal (Gebäude-Nr.
30.33) Mit Computermodellen des menschlichen Herzens befasst sich
der Workshop "CardioModel 2000″, den das Institut für Biomedizinische
Technik der Universität Karlsruhe am 14. und 15. September veranstaltet.
Erwartet werden internationale Experten aus Kardiologie und Herzchirurgie
sowie Physiker, Ingenie

Wie aus Fotos Hausmodelle werden

Jenaer Informatiker entwickeln Software zur 3D-Gebäuderekonstruktion Jena (21.08.00) Aus wenigen Fotos eines Hauses kann dank neuer Software, die von Informatikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena geschrieben wurde, in kürzester Zeit ein dreidimensionales Computermodell entstehen. Die Algorithmen, die das Team um Prof. Dr. Klaus Voß entwickelt hat, beseitigen die Verzerrungen, die in jedem Foto mehr oder weniger stark auftreten, durch eine so genannte Bildrektifikation. Für die Erfu

Rekonfigurierbare Mikrochips revolutionieren die Computer-Technik

Eine Revolution in der Mikroprozessor-Technik ist nach Ansicht des
Lauterer Informatik-Professors Reiner Hartenstein derzeit in vollem Gange.
Rekonfigurierbare Mikrochips, deren Verschaltung sich noch während der
Bearbeitung eines Programms ändern kann, werden seiner Meinung nach eine
neue Generation von Hochleistungsrechnern ermöglichen.

Vom 27. bis 30. August findet im österreichischen Villach eine
Konferenz mit internationaler Beteiligung statt, auf der die

Neue Studie »Wissensbasierte Informationssysteme«

Wissensbasierte Informationssysteme sind als Enabler für
Wissensmanagement in Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die neue
Marktstudie von Fraunhofer IAO soll Unternehmen in Ihrer Entscheidung über
die Einführung eines Wissensbasierten Informationssystems unterstützen.

Wissensbasierte Informationssysteme können einen wichtigen Beitrag zum
Wissensmanagement in Unternehmen leisten. Mit ihnen lassen sich die
enormen Mengen an Daten, Informationen und Wissen, mit

IKARUS Datenbank – jetzt online

Seit gut einem Jahr erfreut sich der »IKARUS – Internet-Katalog
betrieblicher Umweltinformationssysteme« von Fraunhofer IAO wachsender
Beliebtheit. Im Internet werden Termine, Links und Informationen rund um
das Thema des betrieblichen Umweltschutzes präsentiert.

Seit einem guten Jahr erfreut sich der »IKARUS – Internet-Katalog
betrieblicher Umweltinformationssysteme« des Fraunhofer-Instituts für
Arbeitswirtschaft und Organisation IAO wachsender Beliebtheit. Au

Fahrkartenkauf ohne Bargeld

»Einsteigen und Fahren« – eine multifunktionale
und kontaktlose Chipkarte soll den Reisenden des Öffentlichen
Personennahverkehrs in Zukunft das Umsteigen zwischen unterschiedlichen
Verkehrssystemen erleichtern.

Mit einer multifunktionalen und kontaktlosen
Chipkarte soll den Reisenden des Öffentlichen Personennahverkehrs ÖPVN
in Zukunft das Umsteigen zwischen unterschiedlichen Verkehrssystemen
erleichtert werden. Nach dem Motto »Einsteigen und Fahren« reicht

Infrarottechnik: Mobilfunk-Know-how für England

Dass Frequenzen für den Mobilfunk Mangelware und zudem teuer sind, weiß die Öffentlichkeit spätestens seit den Versteigerungen vonUMTS-Bändern. Wer daher Geld für Funkfrequenzen sparen will (oder muss), sucht nach Alternativen – und findet sie in der Infrarotstrahlung als Trägermedium, geeignet zumindest für geschlossene Räume. Dem Laien ist die Informationsübertragung mittels Infrarot von der TV-Fernbedienung oder der „Infrarotmaus“ bekannt. Gegenüber diesen Anwendungen sind jed

Seite
1 704 705 706 707 708