Fachgebiete

Mit digitalem Workflow zum Erfolg

Broschüre »Printing & Publishing« zeigt neue Entwicklungen für
Druck- und Medienbranche

Die epochale Leistung Johann Gutenbergs würdigen Städte und kulturelle
Institutionen im Jahr 2000 mit Ausstellungen und einer Vielzahl weiterer
Festivitäten. Seine spektakuläre Erfindung des Buchdrucks vor über 500
Jahren machte Informationen für Jede und Jeden zugänglich. Heute sind es
die elektronischen Medien, die neue Kommunikationswege erschließen und
damit alle Lebensber

Jenaer Chirurgen ersetzten eine kranke Hauptschlagader

Jena. (28.09.00) Die vollständige Körperschlagader eines 43-jährigen
Patienten aus Ilmenau hat ein Spezialisten-Team um Prof. Dr. Thorsten
Wahlers im Jenaer Uniklinikum durch eine Prothese aus Kunststoffgewebe
ersetzt. Die neunstündige, hochkomplizierte Operation war notwendig
geworden, weil der Mann an einer lebensgefährlichen Ausweitung des
Blutgefäßes, einem so genannten Aneurysma, litt. Der Patient ist wohlauf
und wird morgen, nach nur 14-tägigem Krankenhausaufenthalt, aus

Kopfschmerzen sind die häufigste Schmerzform seit den 90er Jahren in Deutschland

(Regensburg) In der Liste der „häufigsten Beschwerden“ haben
Kopfschmerzen in den 90er Jahren die „Müdigkeit“ von Platz eins verdrängt.
67 Prozent der Bevölkerung klagen inzwischen über die Pein im Kopf. „Darum
ist es wichtig, dass Ärzte und Patienten genügend Wissen über Diagnose,
Management und Therapie von Kopfschmerzen haben“, betonen Experten der
Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG). Aktuelle
Patienten-Informationen zum Thema „Migräne“ können darum auf

Auf dem Prüfstand: Bakteriengift gegen chronischen Spannungskopfschmerz

Regensburg) Ob das Bakteriengift Botulinum-Toxin chronische
Spannungskopfschmerzen lindern kann, überprüfen Experten der Deutschen
Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) im Rahmen klinischer Studien,
die jetzt in Essen, Kiel und München angelaufen sind.

Der Schmerz drückt dumpf im ganzen Schädel oder legt sich wie eine
stählernes Band um die Stirn: In Deutschland leiden zwei bis drei Prozent
der erwachsenen Bevölkerung, also zwischen 1,3 bis zwei Millionen

Öko-Landbau – Quo vadis

Wie wird sich der ökologische Landbau in der Europäischen Union in den
nächsten 10 Jahren entwickeln? Darauf gibt die kürzlich veröffentlichte
Studie "Organic farming in Europe by 2010: Scenarios for the future"
Antwort, indem sie verschiedene Politikoptionen aufzeigt und die
Entwicklung der relativen Wettbewerbsfähigkeit des ökologischen Landbaus
untersucht. Das Buch beschreibt mögliche Entwicklungspfade des
Öko-Landbau-Sektors mit Hilfe einer Szenarioanalyse.

Spanende Metallbearbeitung revolutioniert

Sowohl als Kühlschmierstoff wie auch als Betriebsstoff für die
Hydraulik lässt sich ein neues Universalfluid für die Werkzeugmaschine
einsetzen. Das mit Unterstützung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe
entwickelte Pflanzenölprodukt verknüpft nicht nur zwei bislang
unvereinbare Anwendungsbereiche, sondern bietet auch besondere Vorteile
für die Umwelt – es ist schnell biologisch abbaubar und nicht Wasser
gefährdend. Das Interesse der Industrie bestätigt seine Qualität:
Dai

Seite
1 19.076 19.077 19.078 19.079 19.080 19.166