Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Verfahren senkt Energiebedarf in Papierproduktion

05.07.2006
Ein neues Verfahren von Siemens senkt den Energiebedarf bei der Papierherstellung und spart zugleich Entsorgungskosten. Der Trick: Das System verbrennt fast alle Abfälle, die während der Papierproduktion anfallen. Mit der Abwärme kann eine Dampfturbine angetrieben werden. Diese erzeugt Strom, der dem Papierwerk sofort zur Verfügung steht. Die Anlage kann die Verbrennungswärme zudem für den Herstellungsprozess des Papiers verwenden.

Sipaper Reject Power von den Anlagenexperten von Siemens in Erlangen ist seit längerem in einer Pilotanlage in Betrieb. Der weltweit größte Hersteller von Recyclingkarton, das österreichische Unternehmen Mayr-Melnhof, verbrennt in seiner Fabrik in Hirschwang bei Wien pro Tag bis zu 50 Tonnen Abfall. Verwertet werden Faser- und Bioschlämme sowie so genannte Spuckstoffe, das sind alle Reststoffe, die nicht aus Papierfasern bestehen, also etwa Folien, Kunststoffe, Textilien, Beschichtungen oder Verbundstoffe.


Eine Laboranlage analysiert das Material und stellt je nach Energiegehalt einen optimalen Brennstoffmix zusammen. Der Wassergehalt kann dabei bis zu 50 Prozent betragen. Bei höherem Wasseranteil muss ein integrierter Gasbrenner zugeschaltet werden, oder es werden trockene Abfallbrennstoffe zugeschlagen. Bei Mayr-Melnhof gelingt sogar die Verbrennung von Schlämmen mit einem Feuchtegehalt von 80 Prozent, indem Holzabfälle beigemischt werden. Metallische Teilchen wie etwa Heftklammern sortiert ein Magnet aus. Die Reststoffe werden zerkleinert und über ein ausgeklügeltes Transportsystem in eine Brennkammer eingebracht. Der Brennstoff verteilt sich gleichmäßig über den Rost und wird schon in der Flugphase vorgetrocknet. Weil bei der Energieerzeugung fossile Brennstoffe eingespart werden, reduziert Sipaper Reject Power auch den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid. Eine Rauchgasreinigung stellt sicher, dass bei der Verbrennung entstehende Schadstoffe nicht über vorgeschriebene Grenzwerte steigen. (IN 2006.07.1)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Brennstoff Energiebedarf Papierproduktion Reststoff Verbrennung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Stahl ist nicht gleich Stahl: Informatiker und Materialforscher optimieren Werkstoffklassifizierung

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Wenn Eiweiße einander die Hand geben

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics