Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Kraftmess- und Wägetechnik für Thüringer Wirtschaft

12.05.2006


BMBF bewilligt InnoProfile-Projekt an der TU Ilmenau



Das Forschungsthema "Innovative Kraftmess- und Wägetechnik durch Anwendung mechatronischer Konzepte" unter Leitung von Professor Gerd Jäger von der TU Ilmenau ist als Sieger aus dem "InnoProfile-Wettbewerb" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hervorgegangen. Das Projekt des Ilmenauer Instituts für Prozessmess- und Sensortechnik (PMS) setzte sich neben weiteren 17 InnoProfile-Initiativen in der ersten Runde unter 109 Bewerbern durch. Es wird als eines von insgesamt drei InnoProfile-Vorhaben in Thüringen mit 1,6 Millionen Euro über eine Laufzeit von fünf Jahren gefördert.

... mehr zu:
»PMS »Sensortechnik »Wägetechnik

Das Institut für Prozessmess- und Sensortechnik der Fakultät für Maschinenbau der TU Ilmenau steht seit Jahrzehnten für hohe wissenschaftliche Kompetenz auf dem Gebiet der Dynamischen Wägetechnik (Hochgeschwindigkeitswägetechnik), der Präzisionswaagen (Analysewaagen) und der Komparatorwaagen zur Massebestimmung von Prototypgewichten. Das besondere Bestreben der Forscher galt dabei stets der schnellen Umsetzung der erarbeiteten wissenschaftlichen Grundlagen in die Praxis.

Dieses Erfahrungspotenzial wurde von der Fachjury des InnoProfile-Wettbewerbs bei der Auswahl des Ilmenauer Projekts gewürdigt. Ganz im Sinne der Zielstellung der Initiative, die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft in den ostdeutschen Regionen durch die Kooperation von regionaler Nachwuchsforschung und regionalen wirtschaftlichen Kompetenzträgern systematisch zu stärken, ist die Einrichtung einer Nachwuchsforschergruppe zur Erarbeitung der wissenschaftlichen Grundlagen für innovative Entwicklungen und Produkte auf dem Gebiet der Wägetechnik Kernstück des Ilmenauer Projekts. Leiter der derzeit im Aufbau befindlichen Forschergruppe, der insgesamt fünf Wissenschaftler angehören werden, ist Dr. Falko Hilbrunner, der am Institut PMS auf dem Gebiet der Wägetechnik promoviert hat. Ebenfalls gehört bereits die ukrainische Doktorandin Svitlana Dontsova der Gruppe an.


Für die Zusammenarbeit im Rahmen des InnoProfile-Projekts wurden Kontakte zu kleinen Unternehmen in Thüringen und in Sachsen geknüpft, darunter zur ERLO Wägetechnik GmbH in Neustadt an der Orla, der PAARI Waagen- und Anlagen GMBH in Erfurt-Stotternheim und zum Doschek Ingenieurbüro für Wägetechnik in Dresden.

Neben seinem Forschungspotenzial und der exzellenten experimentellen Voraussetzungen bringt das Institut PMS jahrzehntelange Erfahrung in erfolgreicher Industriekooperation in die Zusammenarbeit ein. Bereits in den 70iger Jahren wurden die hier entwickelten neuartigen interferenzoptischen Wägesysteme in die Serienproduktion überführt. In den 90er Jahren wurden nach dem gleichen Prinzip interferenzoptische Mikrowaagen entwickelt und in der pharmazeutischen Industrie sowie in der Medizintechnik angewendet. Seit nunmehr 15 Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Sartorius AG Göttingen, in deren Auftrag am Institut PMS in den letzten vier Jahren ein Superkomparator entwickelt wurde, der weltweit erstmalig in Kleinserie mit reproduzierbaren nanogenauen Messergebnissen hergestellt werden kann. Die Kompetenz und Praxisnähe der Forschung des TU-Instituts spiegelt sich darüber hinaus in der Ausgründung des Ilmenauer Präzisionsmessegeräte-Unternehmen "SIOS Messtechnik GmbH" wider, das sich inzwischen ebenfalls internationale Anerkennung erworben hat.

Kontakt:
Prof. Dr. Gerd Jäger
TU Ilmenau
Institut für Prozessmess- und Sensortechnik
Tel.: 03677 / 69 28 22
Fax: 03677 / 69 14 12
E-Mail: jaeger@tu-ilmenau.de

Wilfried Nax M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-ilmenau.de

Weitere Berichte zu: PMS Sensortechnik Wägetechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung
28.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Zeolith-Katalysatoren ebnen den Weg für dezentrale chemische Prozesse: Biosprit aus Abfällen
28.06.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften