Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktionstechniken im Trend

22.12.2003


Das Fraunhofer-ISI hat Produktionsverfahren und ihr Verbreitungspotenzial untersucht



Rapid Prototyping, Reinraumtechnik, Bildverarbeitung - welche Fertigungsverfahren braucht ein Betrieb heute und in der Zukunft und welche werden weiter ein Nischendasein führen? Das Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und



Innovationsforschung in Karlsruhe ging dieser Frage am Beispiel der Maschinenbau- und Elektroindustrie nach. Ergebnis: Verfahren wie Rapid Prototyping oder Bildverarbeitung sind zwar noch wenig verbreitet, haben aber ein großes Potenzial. Das schnelle Wachstum deutet darauf hin, dass in nur wenigen Jahren kaum ein Betrieb mehr ohne diese Verfahren auskommt.

Das Fraunhofer-ISI hat insgesamt vier Klassen von Fertigungstechnologien identifiziert, die sich in ihrem Potenzial und in der Verbreitungsdynamik unterscheiden:
  • Standardtechniken: CNC-Bearbeitung oder Hartbearbeitung setzen mittlerweile fast alle Betriebe ein. Eine weitere Verbreitung findet deshalb überwiegend innerbetrieblich statt.

  • Kritische Vorreitertechnologien: Fertigungsverfahren für elektronische Baugruppen oder für Keramikbauteile haben zwar bei zahlreichen Unternehmen ein hohes Anwendungspotenzial, doch noch ist nicht klar, wie sich der Bedarf entwickeln wird. Die Firmen warten ab, ob sie diese Verfahren selbst einführen oder auf Zukaufteile setzen.

  • Spezialtechniken: Die Reinraumtechnik oder die Fertigung mikromechanischer Bauteile haben derzeit zwar eine hohe Verbreitungsgeschwindigkeit, die Breite der Unternehmen werden sie jedoch vermutlich nicht erreichen, sondern Nischentechnologien bleiben.

  • Künftige Standardtechniken: Bestes Beispiel ist die automatische Bildverarbeitung. Sie verbreitet sich mit hoher Geschwindigkeit in den Betrieben und fast alle Unternehmen sehen Einsatzpotenziale. Auch wenn die Technologien in dieser Gruppe künftig in vielen Firmen zu finden sein werden, kann die Entwicklung unterschiedlich schnell und auch in Wellen verlaufen.

Die Ergebnisse der ISI-Studie sind in zweierlei Hinsicht für die Unternehmen interessant: Zum einen geben sie Auskunft, welche Fertigungstechnologien die Konkurrenz in der eigenen Branche einsetzt. Zum anderen erlauben sie Rückschlüsse, wo sich die Märkte für die eigenen Produkte hin entwickeln.

Das Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung ISI untersucht Marktchancen technischer Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Die interdisziplinären Forschungsgruppen konzentrieren sich auf die Bereiche Energie, Umwelt, Produktion, Kommunikation und Biotechnologie sowie auf Regionalforschung und Innovationspolitik.

Bernd Müller | idw
Weitere Informationen:
http://www.isi.fhg.de/pr/2003de/pri21/pri21.htm

Weitere Berichte zu: Fertigungsverfahren Potenzial Prototyping

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik