Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf die Verbindung kommt es an - "Hochleistungsfügetechnik für Hybridstrukturen"

18.06.2003


Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) beteiligt sich an einer neuen Forschergruppe "Hochleistungsfügetechnik für Hybridstrukturen". Diese Gruppe will innerhalb der nächsten sechs Jahre verschiedene Hochleistungsfügeverfahren entwickeln, mit denen Hybridverbindungen (zwischen nicht artgleichen Metallen) möglich sind.



Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) beteiligt sich an einer neuen Forschergruppe "Hochleistungsfügetechnik für Hybridstrukturen". Diese Gruppe will innerhalb der nächsten sechs Jahre verschiedene Hochleistungsfügeverfahren entwickeln, mit denen Hybridverbindungen (zwischen nicht artgleichen Metallen) möglich sind.



Hybridverbindungen gewinnen derzeitig in allen Bereichen der Verkehrstechnik zunehmend an Bedeutung. Sowohl in der Fahrzeug-, Flugzeug- und Schienenfahrzeugindustrie ist konsequenter Leichtbau das Mittel, um Gewicht und somit Treibstoff einzusparen. Durch die Kombination verschiedener Leichtbauwerkstoffe können maßgeschneiderte und somit belastungsoptimierte Fahrzeugstrukturen realisiert werden.

Das Verbinden verschiedener Werkstoffgruppen wie Stahl, Aluminium- und Magnesiumlegierungen ist allerdings nur möglich, wenn geeignete Fügetechnologien zur Verfügung stehen. Die Projektpartner wollen daher die Defizite und bislang ungelösten Problemstellungen (in metallurgischer Hinsicht) des Fügens nicht artgleicher Werkstoffe in den nächsten Jahren aufarbeiten und die erarbeiteten Verfahren industrietauglich machen.

In diesem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützten Projekt werden sechs Forschungseinrichtungen in enger Zusammenarbeit ihre jeweiligen Kernkompetenzen einsetzen. Dazu gehören die laser-, elektronenstrahl- und lichtbogenbasierten Verfahren, das Reibrührschweißen sowie Klebe- und mechanische Verbindungstechnologien. Im Vordergrund stehen dabei metallurgische und verfahrenstechnische Untersuchungen zur Herstellung von umformfähigen Tailored Hybrid Blanks bzw. Komponenten zur Realisierung einer Sicherheitszelle in Multi-Material- Bauweise. Die Forschungsergebnisse sollen im späteren Verlauf des Projektzeitraumes auch mit Partnern aus der Industrie umgesetzt werden.

Neben dem Laser Zentrum Hannover und dem Institut für Werkstoffkunde der Universität Hannover sind der Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der Universität Erlangen, das Institut für Schweißtechnische Fertigungsverfahren der RWTH Aachen, das Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik der Universität Paderborn und das Bremer Institut für angewandte Strahltechnik beteiligt. Projektstart war der 1.4.2003.

Kontakt:
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Herr Michael Botts
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511 2788-151
Fax: +49 511 2788-100
E-Mail: bt@lzh.de

Michael Botts | idw
Weitere Informationen:
http://www.lzh.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie