Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tintenstrahldrucker für spezielle Medien

18.06.2003


Ein italienisches KMU hat in Kooperation mit einer Forschungsgruppe der Universität Bologna einen außergewöhnlichen Tintenstrahldrucker entwickelt, mit dem auch unkonventionelle Oberflächen unterschiedlicher Dicke bedruckt werden können. Die leicht für individuelle Bedürfnisse konfigurierbare Technologie, die mit umweltfreundlichen Tinten arbeitet, ermöglicht die Übertragung von qualitativ hochwertigen Bildern auf so unterschiedliche Oberflächen wie Glas, Keramik und Holz.



Tintenstrahldrucker arbeiten nach einer Technologie, die zum Drucken von qualitativ hochwertigen Bildern in vielen Büro- und Foto-Anwendungen am häufigsten angewandt wird. Diese Technologie, die sich rasant entwickelt, wurde um ein Verfahren erweitert, bei dem durch gezielte Ablenkung von Tintentröpfchen auch hoch spezialisierte Oberflächenbehandlungen in verschiedenen Industriezweigen möglich sind. Allerdings bergen solche Anwendungen gewissen Umweltrisiken, weil dabei toxische Lösungsmittel verwendet werden und die gedruckten Bilder in den meisten Fällen keine sonderliche Verschleißbeständigkeit und Reißfestigkeit aufweisen.



Ein privates Forschungsunternehmen hat jetzt mit dem TILJET einen speziellen Bubble-Jet-Drucker entwickelt, dessen Druckkopf das flexible Drucken auf Spezialmedien wie z.B. Glas, Keramik und Holz gestattet. Da der TILJET auch feste Oberflächen bedrucken kann, ist er problemlos für das Übertragen von Bildern auf Materialien unterschiedlicher Dicke umkonfigurierbar. Interessant dürfte auch die Möglichkeit zum Reproduzieren von qualitativ hochwertigen Bildern mit der bemerkenswerten Auflösung von 1200x1200dpi im A4-Druckformat auf Unterlagen mit einer Dicke von bis zu 7cm sein.

So lassen sich beliebige Abbildungen, Skizzen oder Bilder reproduzieren, die zuvor nach Bedarf gescannt und mit gängigen Bildbearbeitungs-Softwarepaketen aufbereitet wurden. Alle Druckprodukte können zu geringsten Kosten maßgeschneidert an die individuellen Anforderungen der Benutzer anpassen und sind durch spezielle Endbearbeitungsgänge und Beschichtungen dauerhaft gegen Kratzer, Verschleiß und Einreißen geschützt. Vor allem aber sind alle verwendeten Tinten ökologisch unbedenklich, da sie nicht toxisch und (durch anorganische Lösungsmittel) in hohem Maße biologisch abbaubar sind. Der Anbieter der Technologie ist an der Schließung von Lizenz- und/oder Fertigungsabkommen interessiert.

Kontakt:

ASTER - Agenzia per lo Sviluppo Tecnologico dell’Emilia Romagna
Via Gobetti 101
40129 Bologna BO, ITALY
Leda Bologni
Tel: +39-051-6398099
Fax: +39-051-6398131
Email: irene@aster.it

| ctm
Weitere Informationen:
http://www.aster.it

Weitere Berichte zu: Drucken TILJET Tintenstrahldrucker

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik