Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Quantensprung bei Lebensmittelproduktion

28.01.2003


Produktsicherheit und Konsumentenzufriedenheit


Im Zeitalter der industriellen Lebensmittelversorgung ist die Bedeutung der Frische und Haltbarkeit von Lebensmitteln erheblich gestiegen. Konsumenten fordern zunehmend hochqualitative, schonend behandelte, aber gleichzeitig frische und haltbare Lebensmitteln.

Die Auflagen der Lebensmittelkontrolle und des Handels werden immer strenger für Produzenten. Dies erfordert neue Strategien und Ansätze für Produktion und Lagerung hinsichtlich Verlängerung und Sicherung von Haltbarkeiten.


Die Reinraumtechnologie ist bereits vor Jahren international in der Halbleiter- und Pharmaindustrie für die Produktion von hochsensiblen Produkten entwickelt worden und heute Stand der Technik, In genau definierten Produktionseinheiten arbeiten Menschen mit Kapuzenoveralls, Mundschutz und Operationshandschuhen in einer gereinigten, sterilen und partikelfreien Atmosphäre. Nur so können hochempfindliche Elektronikbauteile und keimfreie Medikamente hergestellt werden,

Lebensmittelproduktion

Die Lebensmittelversuchsanstalt (LVA) untersucht in einem vom Forschungsförderungsfonds (FFF) unterstützen Forschungsprojekt, wie die Reinraum Methoden mit der Produktion von Lebensmitteln vereinbart werden können. Wissenschaftliche Messungen im normalen Produktionsablauf, sowie simulierte Testläufe in Modellreinräumen bringen Auskunft über die möglichen Verbesserungen in Richtung Qualität und Produktsicherheit. Die Anforderungen an Personal und Betrieb können damit genau definiert werden. Erstmals in Österreich werden bei interessierten Unternehmen Reinraum-Produktionsstätten auf die besonderen Bedürfnisse abgestimmt, geplant und aufgebaut.

Innovative Produkte mit sensationeller Frische und Qualität

Mit der Einführung dieser für die Lebensmittelindustrie neuen, revolutionären Technologie wird es beispielsweise bei der Käseproduktion oder der Fleisch und Wurstverarbeitung möglich sein, neue Convenience-Produkte - tiefgekühlte Halbfertig- und Fertig Produkte für die Gastronomie - mit sensationell verbesserten Eigenschaften bei Frische und Haltbarkeit ohne weitere chemische Konservierungsmittel herzustellen. Durch den nahezu absoluten Ausschluss von Partikeln und Keimen die von der Umgebungsluft und dem arbeitenden Personal stammen, entfallen beim Portionieren und Verpacken von heiklen Lebensmitteln viele Verderbsfaktoren für portioniertes Gut in der Verpackung. Für den Konsumenten bedeutet dies, dass er über längere Zeitspannen unbehandeltere Waren mit einem höheren Frischegrad mit der gewohnten Sicherheit konsumieren kann.

Die LVA wurde 1926 gegründet und ist Österreichs größtes privates Institut für die Untersuchung, Begutachtung und Kontrolle im Dienste der Lebensmittelsicherheit. In praxisnahen Forschungsprojekten werden stetig Impulse für die österreichische Lebensmittetwirtschaft gesetzt.

Ansprechpartnerin:
DI Kerstin Aichinger
Biaasstraße 29
1190 Wien
Tel: 01 3688555 530


| innovatives-oesterreich.at
Weitere Informationen:
http://www.iva.co.at/reinraum.htm
http://www.lva.co.at/

Weitere Berichte zu: Haltbarkeit Lebensmittelproduktion Quantensprung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie
11.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Bioverfahrenstechnik - Mit Kugeln optimal messen
01.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten