Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Quantensprung bei Lebensmittelproduktion

28.01.2003


Produktsicherheit und Konsumentenzufriedenheit


Im Zeitalter der industriellen Lebensmittelversorgung ist die Bedeutung der Frische und Haltbarkeit von Lebensmitteln erheblich gestiegen. Konsumenten fordern zunehmend hochqualitative, schonend behandelte, aber gleichzeitig frische und haltbare Lebensmitteln.

Die Auflagen der Lebensmittelkontrolle und des Handels werden immer strenger für Produzenten. Dies erfordert neue Strategien und Ansätze für Produktion und Lagerung hinsichtlich Verlängerung und Sicherung von Haltbarkeiten.


Die Reinraumtechnologie ist bereits vor Jahren international in der Halbleiter- und Pharmaindustrie für die Produktion von hochsensiblen Produkten entwickelt worden und heute Stand der Technik, In genau definierten Produktionseinheiten arbeiten Menschen mit Kapuzenoveralls, Mundschutz und Operationshandschuhen in einer gereinigten, sterilen und partikelfreien Atmosphäre. Nur so können hochempfindliche Elektronikbauteile und keimfreie Medikamente hergestellt werden,

Lebensmittelproduktion

Die Lebensmittelversuchsanstalt (LVA) untersucht in einem vom Forschungsförderungsfonds (FFF) unterstützen Forschungsprojekt, wie die Reinraum Methoden mit der Produktion von Lebensmitteln vereinbart werden können. Wissenschaftliche Messungen im normalen Produktionsablauf, sowie simulierte Testläufe in Modellreinräumen bringen Auskunft über die möglichen Verbesserungen in Richtung Qualität und Produktsicherheit. Die Anforderungen an Personal und Betrieb können damit genau definiert werden. Erstmals in Österreich werden bei interessierten Unternehmen Reinraum-Produktionsstätten auf die besonderen Bedürfnisse abgestimmt, geplant und aufgebaut.

Innovative Produkte mit sensationeller Frische und Qualität

Mit der Einführung dieser für die Lebensmittelindustrie neuen, revolutionären Technologie wird es beispielsweise bei der Käseproduktion oder der Fleisch und Wurstverarbeitung möglich sein, neue Convenience-Produkte - tiefgekühlte Halbfertig- und Fertig Produkte für die Gastronomie - mit sensationell verbesserten Eigenschaften bei Frische und Haltbarkeit ohne weitere chemische Konservierungsmittel herzustellen. Durch den nahezu absoluten Ausschluss von Partikeln und Keimen die von der Umgebungsluft und dem arbeitenden Personal stammen, entfallen beim Portionieren und Verpacken von heiklen Lebensmitteln viele Verderbsfaktoren für portioniertes Gut in der Verpackung. Für den Konsumenten bedeutet dies, dass er über längere Zeitspannen unbehandeltere Waren mit einem höheren Frischegrad mit der gewohnten Sicherheit konsumieren kann.

Die LVA wurde 1926 gegründet und ist Österreichs größtes privates Institut für die Untersuchung, Begutachtung und Kontrolle im Dienste der Lebensmittelsicherheit. In praxisnahen Forschungsprojekten werden stetig Impulse für die österreichische Lebensmittetwirtschaft gesetzt.

Ansprechpartnerin:
DI Kerstin Aichinger
Biaasstraße 29
1190 Wien
Tel: 01 3688555 530


| innovatives-oesterreich.at
Weitere Informationen:
http://www.iva.co.at/reinraum.htm
http://www.lva.co.at/

Weitere Berichte zu: Haltbarkeit Lebensmittelproduktion Quantensprung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile
19.01.2017 | Fraunhofer IFAM

nachricht Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen
18.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie