Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Urlaub für die Umwelt - Wie reist man eigentlich „nachhaltig“?

22.07.2013
Urlaubszeit – die schönste Zeit des Jahres! Für Umwelt und Reiseland ist das jedoch oft nicht der Fall.

Wie schafft man es, auch im Urlaub, umweltbewusst, klimafreundlich und sozialverträglich zu handeln? Dr. Dirk Reiser, Professor für Sustainable Tourism Management an der Cologne Business School, ist Experte auf dem Gebiet des nachhaltigen Tourismus.

„Grundbedingung für den Tourismus ist die Mobilität – und diese wirklich nachhaltig zu gestalten und den Ressourcenverbrauch im Zielland einzuschränken, ist extrem schwierig. Um wirklich nachhaltig zu reisen, müsste man eigentlich zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Trotz allem kann man aber Einiges tun, um bewusster zu reisen“, erklärt Prof. Reiser.

Aber wie schafft man das? „Es gibt fünf wichtige Punkte, die jeder Urlauber schon bei der Buchung seiner Reise beachten kann“, so der Tourismus-Experte der Cologne Business School. „Urlauber sollten Kurzstreckenflüge möglichst komplett vermeiden und stattdessen den öffentlichen Fern- und Nahverkehr wählen. Wer nicht auf das Flugzeug verzichten kann, sollte einen sogenannten Emissionsausgleich zahlen, dafür gibt es verschiedene Anbieter wie z.B. atmosfair oder myclimate. Vor der Reise sollten sich Urlauber über Zertifizierungen im Tourismus informieren und bspw. das Hotel danach auswählen. Vor Ort ist es ratsam, lokale Produkte und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, um so die einheimische Bevölkerung direkt zu unterstützen. Und natürlich sollte man auch im Urlaub Wert auf umweltfreundliches Verhalten legen.“

Um die dafür nötigen Veränderungen in der Tourismusbranche in die Praxis umzusetzen, braucht es Experten, die mit den speziellen Anforderungen des zukunftsfähigen Tourismus vertraut sind. Dafür bietet die CBS als eine der ersten deutschen Hochschulen einen speziell zugeschnittenen Master-Studiengang an. Die Studierenden des Sustainable Tourism Management-Masterprogramms beschäftigen sich daher bspw. mit den Gesichtspunkten der Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus. Der Studiengang wird vollständig in englischer Sprache gelehrt und beinhaltet eine weitere Fremdsprache. Die Absolventen sind so für den globalen Arbeitsmarkt bestens gerüstet.

Nähere Informationen zum Sustainable Tourism Management-Masterprogramm sind erhältlich unter:

http://www.cbs-edu.de/studienangebot/masterprogramme/sustainable-tourism-management/

Christin Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.cbs-edu.de/studienangebot/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik