Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Ungedämmte Wohnungen sind FreiHEIZberaubung": Klima-Allianz Deutschland startet Kampagne vor dem Bundesbauministerium

05.09.2011
Pressemitteilung des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS), der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), des WWF Deutschland sowie der klima-allianz deutschland

Klima-Aktivisten haben sich heute vor dem Bundesbauministerium an Heizkörpern angekettet und damit Bauminister Peter Ramsauer (CSU) der FreiHEIZberaubung angeklagt. Der Grund: Ramsauers Klimaschutzpläne für den Gebäudebereich reichen bei weitem nicht aus, um die im Energiekonzept der Bundesregierung angelegten Energieeinspar- und Klimaschutzziele zu erreichen.

"Energetische Gebäudesanierung ist aktiver Klimaschutz. Der größte Teil des Energieeinsatzes für das Heizen und die Warmwassererzeugung ist völlig unnötig: Schlecht oder gar nicht gedämmte Gebäude lassen teure und klimaschädliche Wärmeenergie entweichen", sagt Tobias Krug, Energieeffizienz-Experte des WWF-Deutschland. "Wir müssen die energetische Gebäudesanierung daher gezielt mittels staatlicher Förderprogramme und steuerlicher Anreize für Gebäudeeigentümer voranbringen. Wir appellieren an Minister Ramsauer, Millionen von Bürgern, die in energetisch veralteten Häusern und Wohnungen steigenden Energiekosten ausgeliefert sind, nicht im Stich zu lassen.

Das ist unterlassene Klima-Hilfeleistung."

"Über 80 Prozent der rund 18,5 Millionen Gebäude in Deutschland erfüllen noch nicht einmal die Standards der Energieeinsparverordnung von 2009. Und mit der jetzigen Sanierungsrate von nicht einmal einem Prozent jährlich würde es über 100 Jahre dauern, bis alle Gebäude in Deutschland energetisch saniert wären", warnt NABU-Energieeffizienzexperte Ulf Sieberg. "Angesichts dieser dramatischen Zahlen muss Ramsauer endlich zum Sanierungsminister werden. Wir fordern den Bundesbauminister auf, seinem Amt endlich gerecht zu werden und sich klar für zusätzliche Maßnahmen einzusetzen, die Planungs- und Investitionssicherheit für Eigentümer zu schaffen. Dazu gehört, dass Ramsauer in Sachen steuerlicher Anreize endlich klare Kante zeigt und einen Vorschlag vorlegt, der die Kritik der Länder an dem von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzesentwurf berücksichtigt."

"Die energetische Gebäudesanierung schafft Arbeit und Beschäftigung, führt zu weniger Energieabhängigkeit sowie geringeren Energiekosten und schützt Klima und Umwelt", so Damian Ludewig, Geschäftsführer des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS).

"Eine derartige Win-Win-Gelegenheit sollte von der Politik deutlich unterstützt werden. Deshalb fordern wir, das CO2-Gebäudesanierungsprogramm umgehend auf mindestens zwei Milliarden Euro aufzustocken und zu verstetigen. Denn ein Euro Förderung löst neun Euro private Investitionen aus, die vor allem dem heimischen Mittelstand zu gute kommen. 300.000 Arbeitsplätze wurden so in der Vergangenheit durch die KfW-Förderprogramme jährlich geschaffen bzw.
gesichert. Wird die staatliche Förderung aus dem Markt selbst heraus
- etwa durch eine Umlage - gegen finanziert, schafft dies zusätzliche Anreize und hilft so die Belastung der Bürgerinnen und Bürgern insgesamt möglichst gering zu halten."

Die Klima-Allianz ist das breite gesellschaftliche Bündnis aus mehr als 110 Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, Gewerkschaften und Kirchen ( www.klima-allianz.de ). Alle Informationen zur Kampagne finden Sie im Internet unter www.freiheizberaubung.de

Pressekontakt:
Tobias Krug, WWF Deutschland, T. 0151-18854818, E-Mail tobias.krug@wwf.de Damian Ludewig, FÖS, T. 0170-8902680, E-Mail Damian.Ludewig@foes.de Ulf Sieberg, NABU, T. 0173-9001782, E-Mail Ulf.Sieberg@nabu.de Dr. Katharina Reuter, klima-allianz deutschland, T. 0178-4481991, E-Mail reuter@klima-allianz.de

Dr. Katharina Reuter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.freiheizberaubung.de
http://www.klima-allianz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Wie gefährlich ist Reifenabrieb?
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Verbreitung von Fischeiern durch Wasservögel – nur ein Mythos?
19.02.2018 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics