Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aerosole als Marker für die europäische GMES-Fähigkeit

24.07.2006
Aerosole in der Atmosphäre können als potenzielle Marker für die europäische Fähigkeit zur globalen Überwachung für Umwelt und Sicherheit (GMES - Global Monitoring of Environment and Security) dienen. Die Überwachung der Konzentration und der Eigenschaften von Aerosolen ist für die Kenntnis und Prognose ihrer Auswirkungen auf Klima und Luftqualität von grundlegender Bedeutung.

Ein großer Teil der Informationen zu Problemen des Klimas und der Luftqualität wird von lokalen boden- oder satellitenbasierten Instrumenten aus verschiedenen europäischen Überwachungsnetzwerken geliefert. Die Bestimmung der Aerosolverteilung in der Atmosphäre sowie die räumliche und zeitliche Verschiedenheit ist bei der Überwachung und Bewertung der Atmosphäre ein wichtiges Problem. Das vertikale Profil der Aerosoltilgung wird gesondert untersucht.

Gemeinsame Anstrengungen galten der Umsetzung von allgemeinen Überwachungsprogrammen für die Aerosolparameter unter Benutzung von harmonisierten Systemen für die Messung, Modellierung und Überwachung der Verteilung von Aerosolen.

Um die Aerosolschätzungen (für die Troposphäre und Stratosphäre) genauer zu gestalten, wurde eine gründliche Kartierung der bestehenden Aerosoldaten in Europa durchgeführt. Es wurde eine Open Source-Software für die Anwendung bei Datenbanken mit detaillierten Informationen zur Beobachtung der Aerosole und zur Modellprognose entwickelt. Erstmalig ist eine Kombination aus bodenbasierten, satellitenbasierten und Lidar-Beobachtungen sowie Ausgangsmaterial aus Modellierungen über eine Internetseite als Schnittstelle verfügbar. Es wird ein Katalog von Karten aus modellierten und gemessenen Daten präsentiert; weiterhin werden Prognosen durchgeführt, die verifizierte Modelle nutzen, wobei Simulationen mit verschiedenen räumlichen Auflösungen verwendet werden.

Die Datenbank ist öffentlich zugänglich und dient als Bezug für Datenrecherche und auch Datensammlung. Es ist ein einzigartiges Instrument zur umfassenden Suche nach Verfahren, Techniken, Lernprogrammen usw., wodurch der Wissenstransfer zwischen Atmosphärenforschern und Feldstationsbetreibern gefördert wird. Die anhand dieser gesammelten Daten durchgeführten Analysen liefern Erkenntnisse über die europäische Messkapazität und zeigen Bereiche auf, in denen bei der Datenablage noch Verbesserungen notwendig sind.

Michael Schultz | ctm
Weitere Informationen:
http://www.cea.fr

Weitere Berichte zu: Aerosol Luftqualität Marker Modellierung Überwachung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Rasante Evolution einer Kalkalge
14.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Insektensterben: Auch häufige Arten werden selten
01.02.2018 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics