Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Recycling mal anders - Medizinische Großgeräte fast vollständig wieder verwertbar

01.09.2003


Es fällt schwer, den Begriff Elektronikschrott auf einen millionenschweren Computertomographen anzuwenden - aber auch diese medizinischen Großgeräte müssen am Ende ihrer Lebenszeit irgendwann entsorgt werden. Siemens bietet seinen Kunden seit fünf Jahren an, Altgeräte zurückzunehmen. Damit diese dann nicht auf dem Müll landen, setzt die Medizintechniksparte auf die Recyclingfähigkeit der Teile. Inzwischen können Medizintechniksysteme wie Ultraschallgeräte, Röntgenanlagen und Magnetresonanztomographen zu mindestens 95 Prozent wieder verwertet werden. Das kommt nicht allein der Umwelt zugute: Es war auch möglich, die jährlichen Kosten für die Entsorgung zurückgenommener Geräte um ein Fünftel zu senken.



Das Röntgensystem Axiom Iconos R200 ist das erste Gerät, das die Experten in Forchheim und Kemnath schon bei der Konzeption und der Entwicklung bis zum Lebensende konsequent auf einen sparsamen Einsatz der Ressourcen getrimmt haben. Hier reduzierten sie im Vergleich zum Vorgängermodell die Bauteile um 70 Prozent. 99 Prozent des verwendeten Materials kommt später wieder in den Rohstoffkreislauf zurück. Miteinbezogen in den Prozess sind auch die Zulieferer. So ist etwa das Verpackungsmaterial des Röntgengeräts zu 90 Prozent wieder verwendbar.

... mehr zu:
»Axiom »Großgerät »R200 »Recycling


Das Axiom Iconos R200 verbraucht am Tag nur etwa 28 Kilowattstunden. Das entspricht etwa dem Energiebedarf von zwei Leuchten in einem Operationssaal, wenn man als Nutzungsgrad 20 Durchschnitts-Patienten pro Tag und eine Betriebsdauer von zehn Stunden annimmt. Es gelang den Entwicklern auch, die Dosis der Röntgenstrahlung um 93 Prozent zu verringern. Das schont zum einen die Patienten während der Untersuchung, zum anderen verlängert es die Lebensdauer der Röhre.

Norbert Aschenbrenner | Siemens NewsDesk

Weitere Berichte zu: Axiom Großgerät R200 Recycling

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik