Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Antioxidantien der Braunalgen enthüllen ihr Entstehungsgeheimnis

05.09.2013
Marine Braunalgen verfügen über aromatische chemische Verbindungen (Phenole), die in der Pflanzenwelt einzigartig sind.

Diese Verbindungen werden als ″Phlorotannine″ (Gerbstoffe) bezeichnet. Aufgrund ihrer Rolle als natürliche Antioxidantien sind diese Verbindungen von großem Interesse für die Prävention und Behandlung von Krebs, Entzündungen, Herz-Kreislauf- und neurodegenerativen Erkrankungen.


Die Braunalge Ectocarpus siliculosus
© CNRS Photothèque- Delphine Scornet


Ascophyllum nodosum – Braunalge mit hohem Phlorotannin-Gehalt
© CNRS Photothèque – Philippe Potin

Die Extraktion von Phlorotanninen aus Braunalgen, wie sie derzeit in der Industrie verwendet werden, ist komplex und die Verfahren zur Biosynthese dieser natürlichen chemischen Verbindungen waren bislang nur unzureichend bekannt.

Forschern des Labors für Meerespflanzen und Biomoleküle (CNRS / UPMC [1]) der Station für Meeresbiologie in Roscoff ist es gemeinsam mit zwei Forschern des Labors für Meeresumweltwissenschaften in Brest (CNRS / UBO / IFREMER / IRD [2]) gelungen, die Schlüsseletappe bei der Erzeugung dieser Verbindungen zu definieren. Für ihre Studien nutzten sie die Braunalge und deckten die Rolle verschiedener Gene in diesem Prozess auf.

Im Rahmen der Studie entdeckten die Forscher ebenfalls den Antriebsmechanismus eines Enzyms, das phenolische Verbindungen mit kommerziellem Potenzial synthetisiert. Für ihre Ergebnisse haben sie bereits ein Patent angemeldet. Ihre Arbeit kommt den Pharma- und Kosmetikunternehmen zugute, die Phlorotannine als natürliche Extrakte nutzen können. Detaillierte Informationen zur Studie wurden auf der Website der Zeitschrift The Plant Cell veröffentlicht [3].

Neben diesen Eigenschaften zeigen diese Ergebnisse neue biologische Funktionen dieser Verbindungen bei der Akklimatisierung und Anpassung der Braunalgen an Salzstress.

[1] CNRS – nationales Zentrum für wissenschaftliche Forschung / UPMC – Universität Pierre und Marie Curie

[2] UBO – Universität der Westbretagne / INSERM – nationales Institut für Gesundheit und medizinische Forschung / IRD – Forschungsinstitut für Entwicklung


Weitere Informationen zur Studie:
[3] ″Analysis of a Type III Polyketide Synthase Function and Structure in the Brown Alga Ectocarpus siliculosus Reveals a Previously Unknown Biochemical Pathway in Phlorotannin Monomer Biosynthesis.″ Laurence Meslet-Cladière, Ludovic Delage, Cédric Leroux, Sophie Goulitquer, Catherine Leblanc, Emeline Creis, Erwan Ar Gall, Valérie Stiger-Pouvreau, Mirjam Czjzek, Philippe Potin, Plant Cell, 27/08/2013, doi:

Das Patent des CNRS: Delage L, Meslet−Cladière L, Potin P, Goulitquer S 2011 “Utilisation de polyketide synthases de type lll (PKS lll) recombinantes d’algues brunes marines”, Patent N° 11 58728, 29/09/2011.


Weitere Informationen zum Programm:
Die Studie wurde im Rahmen des Programms für Zukunftsinvestitionen IDEALG durchgeführt. Dieses Programm ist auf 10 Jahre angelegt, vereint über hundert Forscher und zielt auf die Intensivierung der Genom- und Post-Genom-Forschung in der Biotechnologie und auf die Nutzung der Bioressourcen mariner Makroalgen ab.

http://www.idealg.ueb.eu/versionAnglaise/

Kontakt:
Philippe Potin – Tel.: +331 2 98 29 23 75 – E-Mail: potin@sb-roscoff.fr
Quelle:
Pressemitteilung des CNRS – 30.08.2013 – http://www2.cnrs.fr/presse/communique/3199.htm
Redakteur:
Clément Guyot, clement.guyot@diplomatie.gouv.fr

Clément Guyot | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Erste "Rote Liste" gefährdeter Lebensräume in Europa
16.01.2017 | Universität Wien

nachricht Kann das "Greening" grüner werden?
11.01.2017 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise